Internationale Klasse besucht die Universität Bielefeld

Praxisnahe Sprachförderung im Labor der Universität Bielefeld


Naturwissenschaftliche Phänomene praxisnah erleben und gleichzeitig die deutsche Sprache lernen!  Diesem Leitmotiv folgt der Biologieunterricht unter der Leitung von Herrn Schmiedebach in der Internationalen Klasse. ik uni 1Dank einer engen Zusammenarbeit des Ratsgymnasiums mit der Universität Bielefeld konnten die Schülerinnen und Schüler der Internationalen Klasse die Universität Bielefeld schon zum zweiten Mal in diesem Schulhalbjahr besuchen.ik uni 2„Fliegen wie ein Vogel – Wie sollte ein Flügel aufgebaut sein?“, „Der Lotuseffekt – Warum sind die Blätter einer Lotusblume so sauber?“ und „Der Klettverschluss – Was macht den Klettverschluss so stark?“ waren die jeweiligen Stationsthemen der zweistündigen Exkursion.

ik uni 3In Kleingruppen untersuchten die jungen Forscherinnen und Forscher biologische Wunder, welche als Vorbild technischer Entwicklungen dienen. Begeistert waren die Schülerinnen und Schüler beispielsweise von den schmutzabweisenden Blättern der Lotusblume. „Es wäre praktisch, wenn unsere Schuhe auch Schmutz abweisen könnten!“, erkannten die Jugendlichen das technische Potential in diesem biologischen Beispiel.

 

Lukas Vach, Praxissemesterstudent