Chronik des Schuljahres 2015/2016

StD´ Christa Wegener-Mürbe

Die folgende Chronik spiegelt – wie in jedem Schuljahr – einen Ausschnitt schulischer Ereignisse wieder, die über den täglichen Unterricht hinaus zum Schulleben gehören. Aktivitäten einzelner Klassen, z.B. Schullandheimaufenthalte, Wandertage oder Exkursionen, haben alle ihre wichtige Bedeutung, können aber der gebotenen Kürze wegen nicht berücksichtigt werden.

 

12.08.2015

Nach den Sommerferien startet das neue Schuljahr für alle Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, unsere Sekretärinnen und unsere Hausmeister.

13.08.2015

Für 119 Sextanerinnen und Sextaner beginnt die Schulzeit am Rats!

Nach einem Gottesdienst in der Altstädter Nicolai-Kirche, der von Herrn Genetzky und den Schülerinnen und Schülern der Va vorbereitet worden ist, treffen sich die Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern zu einer kleinen Feier in der Aula. Herr Nolting begrüßt die neuen Schülerinnen und Schüler und ihre Familien. Anschließend begleiten die Klassenleitungen Frau Matenaer, Frau Tschäpe, Frau Uffenkamp und Herr Jansen ihre Klassen in die Klassenräume, um die ersten Stunden gemeinsam zu verbringen. Die musikalische Umrahmung der Begrüßungsfeier liegt in den Händen von Herrn Kamps mit der BigBand und Herrn Gerwin mit dem Unterstufenchor. Für die Eltern der neuen Sextanerinnen und Sextaner haben Eltern des Fördervereins im Forum ein Kaffeetrinken vorbereitet.

19.08.2015 und 21.08.2015

An zwei Tagen präsentiert der Literaturkurs des Schuljahres 2014/2015 im ausverkauften Theaterlabor das Stück „Die Vögel“, das Frau Jung-Lösing in Anlehnung an Aristophanes für den Kurs inszeniert hat.

September 2015

Angesichts der großen Flüchtlingswelle engagiert sich unsere SV und organisiert eine Spendensammlung in unserer Schule! In beeindruckender Menge werden Kleidungsstücke für Erwachsene und Kinder, Wäsche, Hausrat, Spielsachen sowie Rucksäcke und Taschen abgegeben.

09.09. 2015 – 19.09.2015

Mit einer Gruppe von 15 Schülerinnen und Schülern der Oberstufe fahren Frau May und Herr Dr. Irmer zum Austauschbesuch unserer Partnerschule nach Nowgorod.

Beeindruckt von der Gastfreundschaft und den Erlebnissen kommt die Gruppe zurück.

24.09.2015

Im Rahmen der „Woche der Wiederbelebung“, organisiert von Herrn Prof. Dr. Rahe-Meyer, machen zahlreiche Kolleginnen und Kollegen von dem Angebot Gebrauch, ihre Fähigkeit bei der ersten Hilfe im Falle eines Herzstillstandes aufzufrischen.

 

25.09.2015

Mit einem Gottesdienst im Haus der Kirche wird unserer Schulpfarrer Herr Genetzky verabschiedet und entpflichtet. An der Feier unter der Leitung der Superintendentin Frau Burg nimmt auch sein Nachfolger im Amt, Herr Dr. Biermann, teil.

25.09.2015 – 26.09.2016

Die Vereinigung der Ehemaligen des Ratsgymnasiums lädt zum alljährlichen Treffen ein. Am Freitagabend treffen sich in der festlich geschmückten kleinen Turnhalle viele Jahrgänge zum geselligen Beisammensein mit Mitschülerinnen und Mitschülern, Lehrerinnen und Lehrern.

Am Samstag nehmen Ehemalige am Unterricht und der anschließenden Feierstunde in der Aula teil. Mittags nutzen viele die Möglichkeit, in einer Schulführung unter der Leitung von Herrn Nolting das Gebäude neu kennenzulernen.

27.09.2015 – 07.10.2015

Frau Dr. Schütze und Frau Smeets begleiten 17 Schülerinnen und Schüler der Obertertien zum Besuch der englischen Austauschschulen St. Helens und Abingdon School in Abingdon (Oxford). Neben der Teilnahme am Unterricht und gemeinsamen Sportaktivitäten mit den Austauschpartnern stehen für die deutschen Schülerinnen und Schüler Ausflüge nach Bath und Oxford auf dem Programm.

29.09.2015

Über 140 Schülerinnen der Sekundarstufe I nehmen am Schulwettbewerb „MaRa“ teil: in der Sporthalle knobeln sie in Teams oder alleine an mathematischen Problemen, die Frau Dr. Biermann für sie vorbereitet hat.

30.09.2015

Auch in diesem Jahr nimmt die Jahrgangsstufe Q1 an der Veranstaltung „CarCrash NRW“ der Polizei statt. Die jungen und die zukünftigen Autofahrerinnen und Autofahrer sollen sensibilisiert werden für die Gefahren, die durch Fehlverhalten im Straßenverkehr verursacht werden können.

21.10.2015

In einer kollegialen Fortbildung erhalten alle Kolleginnen und Kollegen neue Einblicke in das Thema „Individuelle Förderung“. Am Vormittag hält zunächst Frau Petra Steinheider, Mitarbeiterin im hessischen Kultusministerium, einen einführenden Vortrag.

30.10.2015

Auch in diesem Jahr werden in einer Feierstunde Schülerinnen und Schüler mit Buchpreisen der „Beigelschen Stiftung“ ausgezeichnet. Herr Stratenwerth übernimmt in seiner Funktion als Mitglied des Vorstandes der Stiftung gemeinsam mit Herrn Nolting die Übergabe der Bücher. In der Feierstunde werden außerdem das sportliche Engagement, Teilnahme an Wettbewerben und Akademien sowie das soziale Engagement der Schülerinnen und Schüler gewürdigt.

Die musikalische Umrahmung der Veranstaltung übernimmt Roland Kansteiner (Q2).

09.11.2015

Die städtische Gedenkveranstaltung zur Erinnerung an den Judenpogrom wird durch das Ratsgymnasium mitgestaltet. Im Unterricht von Frau Tenge, Herrn Brunnert und Herrn Reichelt haben Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 10 über die Bielefelder Familie Mosberg recherchiert und präsentieren ihre Ergebnisse. Musikalisch wird die Veranstaltung wesentlich durch das Streicherensemble unter der Leitung von Frau Wagner-Storz ausgestaltet.

12.11.2015

Am Informationsabend für Eltern von Viertklässlern kommen viele Interessenten in die Aula und lassen sich von Herrn Nolting, Frau Meier, Frau Dr. Schütze und Herrn Lohr sowie Frau Uffenkamp über das Ratsgymnasium und seine spezifische Ausrichtung informieren.

14.11.2015

Viele Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen kommen zum Tag der offenen Tür in das Ratsgymnasium. Eine erste Lateinstunde, Teilnahme am Unterricht der Sexten, Mitmachaktionen in Musik, Biologie, Chemie, Kunst oder Sport stehen zur Wahl.

Die Fachschaften präsentieren ihre Konzepte, zahlreiche Kolleginnen und Kollegen stehen als Ansprechpartner für die Eltern zur Verfügung.

16.11.2015

Angesichts der Terrorangriffe mit über 130 Toten am 13.11.2015 in Paris nimmt das Ratsgymnasium an einer europaweit initiierten Schweigeminute teil.

November 2015

Nachdem unsere SV einen Schwerpunkt ihrer Arbeit auf die Unterstützung von Flüchtlingen gelegt hat, bewirbt sie sich erfolgreich um einen Förderpreis der „Bielefelder Bürgerstiftung“ und erhält finanzielle Unterstützung, um mit Gleichaltrigen Freizeitaktivitäten zu planen und in die Tat umzusetzen.

28.11.2015

Der traditionelle Weihnachtsbasar lockt wieder zahlreiche Besucher an! Im weihnachtlich geschmückten Gebäude präsentieren die Klassen der Sekundarstufe I kleine Basteleien, Adventskränze, Gebäck oder selbstgekochte Marmelade. Gestärkt mit Kaffee oder Smoothies, Saft oder Wasser, Kuchen oder Hot Dog verweilen Eltern, Geschwister oder Freunde in den Klassen. Eine Attraktion ist in jedem Jahr Raum 5: hier werden die Päckchen für unsere Partnerschule in Benin gesammelt; Hunderte von glänzenden Paketen - oft das einzige Weihnachtsgeschenk für die Kinder - werden am Abend für den Transport verpackt. Der Erlös des Basars kommt der Schule in Benin zugute.

Am Abend bringt die SV alle nicht verkauften bzw. nicht verbrauchten Lebensmittel zur Bahnhofsmission am Hauptbahnhof. So kann auch vor Ort Unterstützung gegeben werden.

November/Dezember 2015

Am bundesweiten Wettbewerb „Informatik-Biber“ nehmen 447 Schülerinnen und Schüler des Ratsgymnasiums teil.18 erreichen in ihrer Altersgruppe einen ersten Preis, 12 einen zweiten und 156 einen dritten Preis. Die Übergabe der Urkunden und Preise erfolgt im Januar.

 

15.12.2015

Beim Landessportfest der Schulen des Regierungsbezirks Detmold in Paderborn belegen im Gerätturnen die Jungen der WK 3 einen ersten Platz und qualifizieren sich für die Landesmeisterschaft in Hamm. Die Mädchen und Jungen der WK2 belegen jeweils einen zweiten Platz.

18.12.2015

Mit einem Gottesdienst in der Süsterkirche wird Herr Pfarrer Dr. Biermann durch die Superintendentin Frau Burg offiziell in sein Amt als Schulpfarrer des Gymnasiums am Waldhof und des Ratsgymnasiums eingeführt. Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer beider Schulen sind an der Gestaltung des Gottesdienstes beteiligt.

22.12.2015

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien trifft sich die Schulgemeinde des Ratsgymnasiums zur Weihnachtsmusik in der Altstädter Nicolai – Kirche. Orchester, BigBand, Flötenkreis und Chöre unter der Leitung von Frau Wagner-Storz, Herrn Kamps und Herrn Gerwin stimmen musikalisch auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Die Wortbeiträge der Schülerinnen und Schüler sind im Religionsunterricht von Frau Kellermann, Frau Tenge und Herrn Kass erarbeitet worden.

Januar 2016

Unsere Schülerinnen und Schüler nehmen erfolgreich an der außerschulischen     „DELF-Prüfung“ im Fach Französisch teil. 8 Schülerinnen und Schüler erhalten den Abschluss A1, 4 erreichen das Niveau B2 und 3 erwerben das Niveau B1. Frau Gueguen übernimmt, wie seit vielen Jahren, die Vorbereitung auf die Prüfung,  Frau Dr. Schütze unterstützt sie in der Organisation.

09.01.2016

Am zweiten Tag der offenen Türe nutzen zahlreiche Eltern mit ihren Kindern der      4. Klasse die Möglichkeit, das Ratsgymnasium kennenzulernen. Die allererste Lateinstunde, Unterricht gemeinsam mit den Sexten und Angebote zum Mitmachen können einen ersten Eindruck vermitteln. Für Gespräche und Fragen stehen Eltern und Lehrerinnen und Lehrer zur Verfügung.

20.01.2016

Die Jahrgangsstufe Q2 (12)/Oberprima lädt zum „Musikalischen Abend“ ein. Mit einem bunten Programm von Klavier und Gesang über Charleston und Marimba , das die Schülerinnen und Schüler selbständig zusammengestellt und vorbereitet haben, präsentiert die Stufe ihr Können und trägt durch freundliche Spendenaufrufe zur Finanzierung des anstehenden Abiturballes bei.

21.01.2016

Der schulinterne Wettbewerb des Debattierclubs für die Jahrgangsstufe 8 findet in der Aula statt.

Als Sieger gehen Marius Conzen (UIIIa) und Smilla Raabe (UIIIc) hervor. Sie werden unsere Schule im Februar beim Wettbewerb der Bezirksregierung in Detmold vertreten.

23.01.2016

In der zweiten Runde der 55. Mathematikolympiade gewinnen unsere Schüler Fabian Brüggemann und Johann David Wochner (Q2) sowie die Schülerin Lara Blinov (lVd) und qualifizieren sich damit für die Teilnahme an der dritten Runde, die im Februar in Dortmund stattfindet.

26.01.2016

Das Thema Wiederbelebung steht heute für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 auf dem Programm. Herr Prof. Dr. Rahe-Meyer vom St. Franzikus-Hospital erhält Unterstützung von unseren Praxissemester-Studenten Herrn Dumcke und Herrn Bender sowie unseren Schulsanitätern. Die Organisation des Tages liegt in den Händen von Frau Dr. Biermann und Frau Tenge.

27.01.2016

Für die Jahrgangsstufe 5 findet der erste Projekttag „Surfen mit Sin(N)“ statt. Unsere Medienscouts unterstützen Frau Tenge, Herrn Bormann, Herrn Jansen und Herrn Topp bei Fragen zum sicheren Umgang im Internet.

27.01.2016 – 31.01.2016

Gemeinsam mit Herrn Dr. Altenberend, Herrn Graeser, Herrn Königsberger und Herrn Magofsky fährt die Jahrgangsstufe Q2 (12)/Oberprima nach Berlin. Diese Geschichtsfahrt dient der Bewusstmachung historischer und politischer Probleme des 18. – 20. Jahrhunderts vor Ort und trägt damit zur politischen Bildung unserer Abiturientinnen und Abiturienten bei.

28.01.2016

Für die Jahrgangsstufe 6 findet, unter Mitwirkung des Vereins „Eigensinn“, der zweite Projekttag „Surfen mit Sin(N)“ statt. Über die Sicherheit im Netz sowie die sinnvolle Nutzung von PC und Handy geht es an diesem Vormittag. Am Abend referiert die Medienpädagogin Frau Otto vom Verein „Eigensinn“ für interessierte Eltern der Jahrgangsstufe zu diesem Thema.

01.02.2016

Am Fortbildungstag berichtet Herr Lammen vom Schiller-Gymnasium in Münster in einem praxisorientierten Vortrag über verschiedene UNESCO-Projekte allgemein und die an seiner Schule initiierten. Anschließend bereitet das Kollegium Fragestellungen und Themen für einen UNESCO-Projekttag für die Schülerinnen und Schüler vor. Frau Dr. Biermann und Herrn Magofsky haben die Organisation des Tages.

02.02.2016

Bei der Landesmeisterschaft der Schulen aus NRW in Hamm erreichen die Jungen der WK3 im Gerätturnen einen 4. Platz.

02.02.2016 und 03.02.2016

Die Theater-AG führt im ausverkauften Theater-Labor „Max und Moritz“ von Wilhelm Busch auf. Frau Jung-Lösing hat das Stück mit den Schülerinnen und Schülern einstudiert und aktuelle Bezüge zur heutigen Zeit eingearbeitet.

10.02.2016 – 18.02.2016

Unsere Gäste der Partnerschulen in Abingdon sind zu Besuch. Gemeinsam mit Frau Dr. Clark, Frau Poole und Frau von Widdern sind 18 Schülerinnen und Schüler von „Abingdon School“ und „The School of St. Helen and St. Catherine“ gekommen. Die Unternehmungen führen unsere Gäste nach Münster und Bremen, vor Ort gibt es den den traditionellen Besuch der Eisbahn und der Oetker-Welt sowie das gemeinsame Sprach-Projekt im Forum und das Fußballspiel mit den deutschen Partnern.

15.02.2016

Die Ausstellung „ bike-emotion“ wird im Technischen Rathaus der Stadt Bielefeld eröffnet. Im Rahmen des STARS-Projektes, das von Frau Echterhoff begleitet wird, hat der Kunstkurs der Jahrgangsstufe Q1 von Frau Kansteiner sich mit Unterstützung eines Fotografen dem Thema „chic on bike / pimp your bike“ gewidmet. Im Foyer werden die Fotos auf großen Bannern gezeigt und zeugen von der Kreativität und Individualität der Schülerinnen und Schüler.

15.02.2016

Nach langer, schwerer Krankheit verstirbt unsere Schülerin Sophie Charlotte Bergemann (Jahrgangsstufe 10). Sie wird uns als ein sehr engagierter und empathischer junger Mensch in Erinnerung bleiben.

16.02.2016

Die Jahrgangsstufe 10 verabschiedet sich in einer Gedenkveranstaltung in der Kapelle der St. Jodokus-Kirche von Sophie Charlotte Bergemann.

17.02.2016

Frau Dr. Zinn-Breitkreuz, Herr Hirscher, Herr Hülsmann und Herr Reichelt begleiten unsere Kandidaten Smilla Raabe (UIIIc) und Marius Conzen (UIIIa) zum Debattierwettbewerb der Bezirksregierung nach Detmold und übernehmen dort Aufgaben als Juroren.

18.02.2016

Am Geographie-Wettbewerb „Diercke Wissen“ nehmen 10 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7,9 und 10 teil, nachdem sie durch den Vorentscheid in allen Stufen (5, 7, 9, 10) unter 400 Schülerinnen und Schülern qualifiziert sind. In dieser zweiten Runde erreicht Caroline Breit (Jgst. 10) den ersten Platz, Vincent Balz (OIIId) den zweiten Platz und Jan Moritz Tappe (IVd) den dritten Platz. Die Organisation liegt in den Händen von Herrn Magofsky.

18.02.2016

Frau Echterhoff und Felix Goldmann (Q2) fahren im Rahmen der Mitarbeit am STARS-Projekt zur Abschlusskonferenz nach Brüssel.

26.02.2016

Das Ratsgymnasium wird für seine engagierte Mitarbeit im STARS-Projekt mit einem goldenen Stern ausgezeichnet. Frau Echterhoff nimmt im Rahmen einer Feierstunde im Rathaus der Stadt den Preis entgegen.

02.03.2016 – 03.03.2016

Die Jahrgangsstufe 10 nimmt am Verkehrsprojekt der Verkehrswacht teil. Ob im Gurtschlitten, im Überschlagsimulator oder beim Bremsversuch auf dem Verkehrsübungsplatz: im Versuch können die Schülerinnen und Schüler sich mit brenzligen Situationen vertraut machen. Der zweite Tag dient der Wiederholung von Reanimationsübungen und der künstlerischen Auseinandersetzung mit dem Thema „Pimp your bike“.

07.03.2016

Wegen der großen Nachfrage führt die Theater-AG unter der Leitung von Frau Jung-Lösing noch einmal „Max und Moritz“ im Theater-Labor auf.

07.03.2016 – 08.03.2016

Der Beitrag „Blick aus dem Fenster – Die Familie Mosberg“ , der im Rahmen der Feier zum 9.November 2015 von Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 9 (Religion) und 10 (Geschichte) gemeinsam mit Frau Tenge, Herrn Brunnert und Herrn Reichelt vorbereitet wurde, wird vom Förderprogramm „Demokratisch Handeln“ der regionalen Lernstatt Demokratie NRW gewürdigt. Schüler der Kurse nehmen als Preisträger gemeinsam mit Herrn Brunnert an Workshops in Mönchengladbach teil.

08.03.2016

Bei den SV-Wahlen werden Katharina Flöttmann und Sadikan Alkis als neues Schülersprecher-Team gewählt.

10.03.2016

Ein weiteres Mal wird der Beitrag „Blick aus dem Fenster – Die Familie Mosberg“ ausgezeichnet. Im Murnausaal der Ravensberger Spinnerei findet die Übergabe des „Ruth-Florsheim-Preises 2016“ der Deutsch-Israelischen Gesellschaft e.V. und der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit e.V. statt. Die Schülerinnen und Schüler präsentieren im Rahmen der Ehrungsveranstaltung dem Publikum ihren Beitrag.

11.03.2016

Die Schach-Schulmannschaften nehmen erfolgreich an den NRW- Schulschachmeisterschaften in Kamen teil. Betreut werden die Mannschaften von Herrn Kraetzer, dem langjährigen Leiter unserer Schach-AG.

12.03.2016

An der Landesrunde der Mathematikolympiade in Dortmund erreicht Lara Blinov (IVa) einen dritten Platz und Fabian Brüggemann (Q2) einen Anerkennungspreis.

15.03.2016

Unsere Mädchen der WK2 erkämpfen sich den NRW-Landesmeistertitel in der Rhythmischen Sportgymnastik. Eleonora Cesaroni (OIIId), Yasemin Alkis (Q1), Anne Angermann (Q1), Johanna Seick (Vd ) und Julia Schierbaum (lVc) werden von Frau Winke trainiert und betreut.

16.03.2016

Die künstlerischen Fachschaften laden vor den Osterferien ein!

Die Kunstkurse der Oberprima unter der Leitung von Frau Kansteiner und Frau Uffenkamp präsentieren die Arbeitsergebnisse der letzten beiden Schuljahre.

Das Frühlingskonzert unserer Gruppen unter der Leitung von Frau Wagner-Storz (Orchester), Frau Opolka (Unterstufenchor), Herrn Gerwin (Unterstufenchor, gemischter Chor) und Herrn Kamps (Flötenensemble, BigBand) gibt uns Einblicke in die musikalische Arbeit unserer Gruppen und verwöhnt uns mit tollen Leistungen.

17.03.2016

Bei den Stadtmeisterschaften im Schwimmen erreichen unsere Mädchen und unsere Jungen der WK3 den ersten Platz. Clara Dörries (Vlc), Saskia Kalivoda (Va), Clara Hebrock (Vc), Emmy Jacoby (lVb), Antonia Bobbert, Elisabeth Hoene, Julia König (alle lVd), Louisa Timpe (OIIIa), Isabel Schürmann (OIIIc), Valentin Wichert (Vb), Bennet Kochsiek (Vd), Felix Tiekemeyer (UIIIa), Jannik Hofstetter, Phil Machwitz (beide UIIIc), Clemens Erdmann, Elias Denzel-Lantada, Julius Hebrock und Dennis Tichonov (alle OIIId) werden von Frau Echterhoff trainiert und betreut.

17.03.2016

Am zweiten Abend des Frühlingskonzertes werden die Abiturienten des Jahrganges, die viele Jahre in den Musikgruppen mitgewirkt haben, von der Fachschaft Musik verabschiedet. Gleichzeitig verabschieden sich die Schülerinnen und Schüler mit extra arrangierten Stücken von Herrn Kamps, der in Elternzeit geht und anschließend seine berufliche Laufbahn in Münster fortsetzt.

18.03.2016

Am letzten Schultag verabschiedet sich die Jahrgangsstufe Q2 mit einem unterhaltsamen Programm von der Schulgemeinde. Mittags starten alle Schülerinnen und Schüler und das Kollegium in die wohlverdienten Osterferien.

03.05.2016

Wir können unsere erste Internationale Klasse am Ratsgymnasium begrüßen. In einer kleinen Feierstunde im Forum begrüßt Herr Nolting 16 junge Menschen im Alter von 10 bis 16 Jahren. Der Musikkurs der Jahrgangsstufe 10 unter der Leitung von Frau Opolka umrahmt die Veranstaltung. Anschließend findet für die Klasse ein Rundgang durch die Schule zum Kennenlernen des Gebäudes statt und ein erster Vormittag mit den Klassenleitungen Frau Hatlapa, Frau Krüger und Frau Hauer.

03.05.2016

Gemeinsam mit etwa 263000 Schülerinnen und Schülern aus insgesamt 2405 Schulen nehmen viele unsere Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I am Wettbewerb „The Big Challenge“ teil. Spielerisch fördert dieser Wettbewerb in englischer Sprache die Englischkenntnisse. Frau May betreut den Wettbewerb.

11.05.2016

Ein „Englischer Abend für die Unterstufe“ lockt Gäste in das Forum.

Die Sexta a präsentiert ein Theaterstück in englischer Sprache, das sie während des Langeoog-Aufenthaltes mit Frau May eingeübt hat. Außerdem zeigen Schülerinnen und Schüler der Englisch-AG unter der Anleitung der Fremdsprachenassistentin Frau Drury kleinere Szenenfolgen.

 

13.05.2016

Jago Wahl-Schwentker und Johan David Wochner ( Q2) erreichen in der ersten Runde des Bundeswettbewerbs Mathematik einen ersten Preis ; Timo Menke (Q1) erhält für seine erfolgreiche Teilnahme einen Anerkennungspreis.

31.05.2016

Bei der Preisverleihung des Bundeswettbewerbs Sprachen / Alte Sprachen in Paderborn werden im Solo-Wettbewerb für die Klassen 8 und 9 Anna-Lena Klein(OIIIb), Moritz Paha (OIIIa), Tes Haase (OIIIb) und Lenja Stratmann (OIIIa) in Latein ausgezeichnet. Sven Manthe (OIIIa)ist der einzige Schüler, der im Fach Griechisch ausgezeichnet wird. Frau Dr. Tschäpe, Herr Burrichter und Herr Hirscher haben die Schülerinnen und Schüler bei der Wettbewerbsvorbereitung unterstützt; Herr Burrichter und Herr Hirscher begleiten die Schülerinnen und Schüler nach Paderborn.

Juni 2016

An der Internationalen Junior Science Olympiade 2016 nimmt das Ratsgymnasium mit Erfolg teil. Unsere Schülerin Lea Bug (OIIIc) hat sich durch die Bearbeitung der Aufgaben zum Thema „Milch – echt kuhl!“ für die zweite Auswahlrunde qualifiziert. Die Anregung zur Teilnahme und die Betreuung von Lea erfolgt durch Frau Wiedenbeck.

 

Juni 2016

Die Schülerinnen und Schüler des Ratsgymnasiums werden für ihre besonders erfolgreiche Teilnahme an der ersten Runde des Bundeswettbewerbs Mathematik 2016 vom Vorsitzenden des Beirats des Wettbewerbes ausgezeichnet. Jago Wahl-Schwentker und Johan David Wochner (beide Q2) sowie Timo Memke (Q1) werden besonders gewürdigt.

Juni 2016

Unsere Schülerinnen und Schüler nehmen erfolgreich an der außerschulischen Sprachprüfung „Cambridge Certificate“ in englischer Sprache teil. 5 Schülerinnen und Schüler stellen sich der Prüfung in der Stufe CAE(C1) und 14 werden im Niveau FCE(B2) geprüft. Die Vorbereitung erfolgt durch Herrn Dr. Bleike.

01.06.2016

Unsere Schülerinnen und Schüler nehmen erfolgreich an der Golf-Stadtmeisterschaft der Schulen in Paderborn statt.

Die Mannschaft der WK3 mit Luisa Vogt (Vd), Leo Binder, Luis von Nordeck (beide lVa), Vincent von Nordeck (lVb) und Paul Schildknecht (OIIIa) gewinnt den ersten Platz und qualifiziert sich für das Landesfinale am 15.06.2016 in Velbert.

Die Mannschaft WK2 mit Justus Westphal (OIIIb), Jan Behm (OIIIc), Max Euscher-Klingenhagen (OIIId) , Isabel Weber (EP) und Jakob Schildknecht (Q2) erreicht den zweiten Platz und qualifiziert sich für das Landesfinale in Düsseldorf am 16.06.2016.

01.06.2016

Der Kennenlern-Nachmittag der neuen Sexten bietet die Möglichkeit, zum ersten Mal das Schulgebäude und - gelände kennenzulernen. Von Sport über Musik bis zum Quiz erleben die zukünftigen Klassen, betreut von ihren zukünftigen Tutoren, einen bunten Nachmittag. Die Organisation liegt in den Händen von Frau Meier.

11.06. 2016 – 01.07.2016

Das Ratsgymnasium beteiligt sich auch in diesem Jahr an der Aktion „Stadtradeln“!

Insgesamt 163 Schülerinnen und Schüler sowie Lehreinnen und Lehrer radeln in dieser Zeit 7968,6 km und „sparen“ damit 1131,5 kg CO2 .

 

20.06.2016 – 22.06.2016

Die religiöse Studienfahrt führt die Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase (Jgst. 10) zur Wewelsburg, nach Weimar und Buchenwald. Betreut von Frau Jung-Lösing, Frau Rottmann, Herrn Dr. Bierman, Herrn Kass, Herrn Reichelt und Herrn Thomas setzen sie sich mit den Geschehnissen unserer Vergangenheit auseinander, bezugnehmend zum Unterrichtsthema „Was ist der Mensch?“.

23.06.2016 – 08.07.2016

Mit einem Vorbereitungstag beginnt für die Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase (Jgst.10) das Schülerbetriebspraktikum. Für zwei Wochen tauschen sie den Arbeitsplatz Schule mit einem selbst gewählten Beruf/Berufsfeld. Am letzten Schultag vor den Sommerferien berichten einzelne Schülerinnen und Schüler der Stufe von ihren Erfahrungen außerhalb der Schule. Die Organisation liegt in den Händen von Herrn Bruderhofer und Herrn Pauly.

25.06.2016

Der Abiturjahrgang 2016 wird von der Schule verabschiedet. Nach einem Gottesdienst in der St. Jodokus-Kirche, der von Abiturientinnen und Abiturienten gemeinsam mit Herrn Dr. Biermann und Herrn Hofnagel sowie Frau Wagner-Storz und Herrn Gerwin vorbereitet wurde, findet in der Aula des Gymnasiums am Waldhof

die feierliche Übergabe der Zeugnisse und Auszeichnungen statt. Musikalisch von dem Abiturjahrgang umrahmt, mit der Lehrerrede von Herrn Magofsky und der Abiturientenrede von Emma Tenge-Rietberg und Luis Streitbörger geht der Vormittag mit dem Sektempfang in der kleinen Halle zu Ende, nachdem alle Abiturientinnen und Abiturienten einen Luftballon mit guten Zukunftswünschen in den Himmel geschickt haben.

Zum Abschluss findet am Abend der Ball in der Schüco-Arena statt, zu dem der Abitur-Jahrgang Familien, Freunde und das Kollegium eingeladen hat.

25.06.2016 – 08.07.2016

Nach der Abiturientenentlassung startet die erste Gruppe der Studienfahrer der Jahrgangsstufe Q1 unter der Leitung von Frau Winke und Herrn Lohr nach Griechenland. In den kommenden Tagen brechen Herr Dr. Altenberend und Herr Graeser zur Reise ins Baltikum auf, Frau Meier und Frau Schmitz zur biologischen Fahrt nach Rom und Sorrent und Herr Burrichter und Herr Königsberger zur Italienfahrt nach Rom und Paestum.

27.06.2016

Bei bestem Wetter finden im Stadion an der Rußheide die Bundesjugendspiele in der Leichtathletik (Laufen – Springen – Werfen) statt. Die Fachschaft Sport organisiert für die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I den Wettkampf, der traditionell mit den Staffeln beendet wird.

29.06.2016 – 07.07.2016

Die Schülerinnen und Schüler der Obertertien (Jgst. 9) beginnen nach einem Vorbereitungstag ihr Sozialpraktikum, dass sie in Einrichtungen wie Kindertagesstätten oder Begegnungszentren für Senioren führt. In kleinen Gruppen berichten Sie am letzten Schultag über ihre Eindrücke und Erfahrungen. Die Organisation liegt in den Händen von Herrn Bruderhofer und Herrn Pauly.

 

30.06.2016 und 01.07.2016

Für je zwei Sexten (Kl. 5) findet unter der Anleitung der Verkehrswacht und des ADAC der Aktionstag „Achtung – Auto!“ statt. Die Schülerinnen und Schüler werden in ihrer Rolle als junge Verkehrsteilnehmer für mögliche Gefahren im Straßenverkehr sensibilisiert. Die Organisation des Tages liegt in den Händen von Frau Echterhoff.

06.07.2016

Am diesjährigen UNESCO - Tag unter dem Motto „ Schau hin – Misch Dich ein!“ werden an unserer Schule vielfältige Projekte angeboten. Ob eine Tour nach Lemgo und Hameln, internationale Rezepte ausprobieren und als Kochbuch gestalten, Untersuchungen zum Welterbe Wattenmeer oder zum Leben im Land unserer Partnerschule in Benin: die Gruppen arbeiten mit Engagement und Einfallsreichtum und bereiten Präsentationen für das Sommerfest vor.

 

07.07.2016

Bis zum Nachmittag engagieren sich die Schülerinnen und Schüler bei „Aktion Tagwerk – Dein Tag für Afrika“ und arbeiten in selbst organisierten kleinen „Jobs“.

Der Lohn für diese Arbeit kommt in gleichen Teilen unserer Partnerschule in Benin und der „Aktion Tagwerk“ zu Gute. Schülerinnen und Schüler, die sich keine Arbeit besorgt haben, unterstützen die Lehrerinnen und Lehrer bei Sortier- und Räumarbeiten im Gebäude.

Am Nachmittag findet bei strahlendem Sommerwetter das traditionelle Sommerfest statt, das die SV für die Schule organisiert! Bubble-Football, Dosenwerfen, Bungee-Run und weitere Spiel- und Sportangebote stehen zur Wahl. Bei Eis, Getränken, Crepes und Bratwurst bleibt Zeit für Gespräche und zur Besichtigung der Ergebnisse des UNESCO-Projekttages. So klingt für Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer das Schuljahr aus!

08.07.2016

Mit dem Klingeln am Ende der dritten Stunde stürmen die Schülerinnen und Schüler in die wohlverdienten Sommerferien.