Nebelswall 1 - 33602 Bielefeld
0521 - 51 23 94

StD' Christa Wegener-Mürbe

Die folgende Chronik spiegelt – wie in jedem Schuljahr – einen Ausschnitt schulischer Ereignisse wieder, die über den täglichen Unterricht hinaus zum Schulleben gehören. Aktivitäten einzelner Klassen, z.B. Schullandheimaufenthalte, Wandertage oder Exkursionen, haben alle ihre wichtige Bedeutung, können aber der gebotenen Kürze wegen nicht berücksichtigt werden. Unsere Beteiligung an Sportwettkämpfen wird an anderer Stelle in diesem Heft gewürdigt.
 

24.08.2016
Nach den Sommerferien startet das neue Schuljahr für alle Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, die Sekretärinnen und Hausmeister und die Mitarbeiter in der Übermittagsbetreuung. Die Lehrerinnen und Lehrer beziehen ihr frisch renoviertes Lehrerzimmer, das in den kommenden Wochen noch mit neuen Möbeln komplettiert wird.

25.08.2016
Für 124 Sextanerinnen und Sextaner beginnt die Schulzeit am Rats!
Nach einem Gottesdienst in der Altstädter Nicolai-Kirche, der von Herrn Dr. Bier-mann vorbereitet worden ist, treffen sich die Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern zu einer kleinen Feier in der Aula. Herr Nolting begrüßt die neuen Schülerinnen und Schüler und ihre Familien. Anschließend begleiten die Klassenleitungen Frau Bittern, Herr Panhorst, Herr Gebauer und Frau Schulte ihre Klassen in die Klassenräume, um die ersten Stunden gemeinsam zu verbringen. Die musikalische Umrahmung der Begrüßungsfeier liegt in den Händen von Herrn Gerwin und der BigBand. Einen Einblick in den Schulalltag von Max und Moritz gibt Lehrer Lämpel aus der Theater-AG von Frau Jung-Lösing. Für die Eltern der neuen Sextanerinnen und Sextaner haben Mitglieder des Fördervereins im Forum ein Kaffeetrinken vorbereitet, knüpfen die ersten Kontakte und bieten den neuen Eltern die Möglichkeit, einen Rats-Ordner oder ein Sport-Shirt zu besorgen.

13.09.2016
Frau Dr. Hammermann hält für die Schülerinnen und Schüler der Oberprima einen Vortrag zum Thema „Gibt es eine Hoffnung für einen Frieden zwischen Israel und Palästina“ – 15 Jahre an den Check-Points der israelischen Armee“. Sie schildert Ihre Eindrücke über den Alltag im Grenzgebiet. Als Mitglied der Menschenrechts-gruppe „Machsom Watch“ steht sie Palästinensern beim Grenzübertritt bei.

16.09.2016
Die Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer des Ratsgymnasiums werden für die Beteiligung am „Stadtraden 2016“ (zweiter Platz der weiterführenden Schulen) ausgezeichnet. Die Preisübergabe durch Frau Ritschel (in ihrer Funktion als Beigeordnete für Umweltschutz und Klimaschutz) findet im Rahmen eines spätsommerlichen Treffens am Obersee statt. Frau Echterhoff nimmt für unsere Schule den Preis entgegen.

21.09.2016
Die Unfallkasse NRW zeichnet das Ratsgymnasium bei einer Ehrungsveranstaltung in Wuppertal als „Gute gesunde Schule 2016“ aus. Vincent Adler für die Schüler, Frau Mensendiek für die Eltern sowie Herr Nolting und Frau Wegener-Mürbe nehmen an der Preisverleihung teil.

23.09.2016
Unsere Aktivitäten im Gebiet des Erwerbs von Grundkenntnissen der Reanimierung werden durch die Auszeichnung „Exzellenzschule für Wiederbelebung“ belohnt. Am Aktionstag zur Wiederbelebung in der Stadthalle wird die Urkunde an Herrn Nolting überreicht.

23.09. – 24.09.2016
Die Vereinigung der Ehemaligen des Ratsgymnasiums feiert ihr Jahrestreffen in unserer Schule. Am Freitagabend treffen in der geschmückten kleinen Halle viele Ehemalige in geselliger Runde mit ehemaligen und aktiven Kolleginnen und Kollegen sowie ehemaligen Klassenkameraden und –kameradinnen zusammen. Die Teilnahmemöglichkeit am Unterricht des Samstagmorgens wird zahlreich wahrgenommen; in der anschließenden Feierstunde in der Aula, die von unserer BigBand unter der Leitung von Frau Dette und Herrn Pülsch an der Orgel musikalisch umrahmt wird, kommen die Jahrgänge der Jubilare zu Wort. Der älteste Teilnehmer hat vor 75 sein Abitur am Ratsgymnasium abgelegt! Nach einem Imbiss im Forum klingt der Tag mit der Schulführung unter der Leitung von Herrn Nolting aus.

27.09.2016
Das Ratsgymnasium darf sich weiterhin „MINT-freundliche Schule“ nennen. Nach drei Jahren gelingt eine erfolgreiche Rezertifizierung.
An der TU Dortmund werden 44 Schulen für ihre Schwerpunktsetzung in den „Mint“-Fächern ausgezeichnet. Herr Nolting, Frau Dr. Biermann, Herr Jansen sowie David Renz aus der OIIIa nehmen die Auszeichnung entgegen.

27.09.2016
Zum Pädagogischen Elternabend „Familienleben mit Teenagern“ kommen etwa 80 interessierte Eltern von Mittelstufenschülerinnen und –schülern ins Forum. Herr Frintrop, Seminarleiter von familylab Deutschland, referiert anschaulich zu diesem Thema und spricht vielen Eltern aus der Seele. Die Koordination liegt in den Händen von Frau Tenge.

02.10.2016 – 12.10.2016
31 Schülerinnen und Schüler der Obertertien fahren zum Austausch mit „Abingdon School“ und „The School of St. Helen and St. Katherine“ nach Abingdon/Oxford. Die Gruppe wird begleitet von Frau Dr. Schütze und Frau Hauer.

04.10.2016 – 07.10.2016
Ein „Native Speaker Projekt“ findet für die Schülerinnen und Schüler der Obertertien statt, die nicht am Abingdon-Austausch teilnehmen. Von englischsprachigen Muttersprachlern angeleitet finden unterschiedliche Projekte statt. Am 07.10. präsentieren die Schülerinnen und Schüler ihre Ergebnisse in der Aula. Die Organisation liegt in den Händen von Frau May.

29.10.2016
Die SV organisiert einen Sponsorenlauf für unsere Partnerschule in Benin.
Insbesondere die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I erlaufen Geld für neue Schulbänke. Für die Zuschauer ist ein reichhaltiges Angebot an Essen und Getränken vom Benin-Förderverein vorbereitet worden; weiterhin informiert der Verein über seine Aktivitäten.  

04.11.2016
In der jährlichen Feierstunde der „Beigelschen Stiftung für das Ratsgymnasium“ werden Schülerinnen und Schüler mit Buchpreisen für ihre besondere Leistung ausgezeichnet. Die Überreichung der Preise nehmen Herr Nolting und Herr Stratenwerth vom Vorstand der Beigelschen Stiftung vor. Weiterhin werden den Schülerinnen und Schülern Urkunden für die erfolgreiche Teilnahme an Wettbewerben und Sportwettkämpfen sowie Sprachzertifkate überreicht.
Die Feierstunde wird musikalisch von Alessandro Sciurba am Klavier begleitet

12.11.2016
Am ersten Tag der offenen Tür nutzen viele Eltern gemeinsam mit ihren Kindern die Möglichkeit, das Ratsgymnasium kennenzulernen. Während die Viertklässlerinnen und Viertklässler zunächst am regulären Unterricht der Sexten teilnehmen und anschließend eine erste Lateinstunde erleben, können die interessierten Eltern sich mit Vertretern der Elternschaft sowie Lehrerinnen und Lehrern austauschen und gewünschte Informationen zum Programm unserer Schule erhalten; Ausstellungen laden zum Gespräch ein, ebenso die anschließenden Mitmach-Aktionen des AG-Bereichs.

12.11.2017
Nach erfolgreicher Teilnahme mit einem ersten oder zweiten Platz an der hauseigenen Mathematik-Olympiade MaRa nehmen 21 Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I an der Regionalrunde der Mathematikolympiade teil. Aufgrund der guten Ergebnisse werden Armas Scharpegge (Vld), Leni Johanna Schlüter (Vlc), Mailin Gronostay (Vb), Jannick Wehmeier (IVa), Cederic Riedel (UIIIc), Philipp Schwake (UIIIc) zur Siegerehrung eingeladen.
Sven Manthe (EP) hat direkt an der Regionalrunde teilgenommen und wurde zur Siegerehrung eingeladen.

24.11.2016
In einer Feierstunde in der Aula erhält das Ratsgymnasium die Ernennungsurkunde zur „Mitarbeitenden UNESCO-Schule“ verliehen. In seiner Ansprache bringt Herr Hußmann, Landeskoordinator der UNESCO-Projektschulen, seine Freude über unsere Bewerbung zum Ausdruck, macht uns aber gleichzeitig auf unsere Pflichten aufmerksam.
Vor Gästen aus der gesamten Schulgemeinschaft zeigt Herr Nolting unseren Weg zur UNESCO-Schule auf und stellt einzelne Projekte vor.
Musikalisch wird die Feier durch den Chor der Vld unter Leitung von Frau Dette und die BigBand unter der Leitung von Herrn Hummel umrahmt. Vor dem Sektempfang in der Aula wird eine Video-Botschaft von Herrn Noël Dassou, dem Schulleiter unserer Partnerschule „Bethleém École“ in Tokan/Benin, gezeigt.

26.11.2016
Am Samstag vor dem 1.Advent findet der traditionelle Weihnachtsbasar statt!
Ob Adventskränze oder Dekorationen, Kaffee, Smoothies oder Waffeln, Fotoshooting, Karaoke oder einstudierte Tänze: alle Klassen der Sekundarstufe I haben mit Klassenleitungen und Eltern diesen Tag vorbereitet. Die vorweihnachtliche Stimmung ist im ganzen Haus wahrzunehmen! Ein Schwerpunkt ist der „Päckchenraum“ für Benin, wo viele festlich verpackte Päckchen auf ihre Reise zu unserer Partnerschule nach Benin warten. Auch der Erlös des Weihnachtsbasars, der von der SV organisiert wird, ist für die Partnerschule in Benin bestimmt.

30.11.2016
Anlässlich des internationalen Aktionstages „Cities for Life – Städte gegen die Todesstrafe“ der Stadt Bielefeld gestaltet der Philosophiekurs der Q1 unter der Leitung von Frau Jung-Lösing die Feierstunde im Rathaus mit. Im Wordbeitrag „Was darf der Mensch?“ setzen die Schülerinnen und Schüler sich mit der Todesstrafe auseinander.

22.12.2016
Bis auf den letzten Platz ist die Altstädter Nicolai-Kirche bei unserer Weihnachtsmusik besetzt. Mit Musik und Wortbeiträgen wird die gesamte Schulgemeinde auf das bevorstehende Weihnachtsfest eingestimmt: Das Orchester (Frau Wagner-Storz), die BigBand (Herr Gerwin, Herr Hummel), die Flötengruppe (Herr Hummel), der Unterstufenchor (Frau Dette) und der gemischte Chor (Herr Gerwin) haben ein exzellentes musikalisches Programm vorbereitet und die Schülerinnen und Schüler der Untertertien (Frau Tenge, Herr Kass, Herr Reichelt) sowie Herr Nolting und Herr Dr. Biermann regen durch ihre Wortbeiträge zum Nachdenken an.  


14.01.2017
Am ersten Samstag nach den Weihnachtsferien nutzen viele Eltern von Viertklässlern die Möglichkeit, gemeinsam mit ihren Kindern am zweiten Tag der offenen Tür das Ratsgymnasium kennenzulernen. Unterricht in einer 5. Klasse, eine erste Lateinstunde, Gespräche mit anderen Eltern oder Lehrerinnen und Lehrern, Informationen zu Projekten und zum Schulprogramm werden wahrgenommen.

18.01.2017
Die Jahrgangsstufe Q2 lädt zum Künstlerischen Abend in die Aula ein. Organisiert von den Schülerinnen und Schülern wird ein abwechslungsreiches Programm geboten. In der Pause besteht die Möglichkeit vom Buffet Essen und Getränke zu genießen und ins Gespräch zu kommen. Durch das Engagement wirbt die Stufe Spenden für die Aktivitäten rund um das Abitur ein.

27.01.2017
Die Schülerinnen Mai-Britt Lübke und Johanna Obenhaus aus der IVa nehmen erfolgreich am Wettbewerb „Alte Sprachen“ der Bezirksregierung Arnsberg teil. Für die Bearbeitung der Aufgabenstellung „Aus der Welt der Griechen/ Thema: Tote und Theater - Maske“ werden sie im Rahmen des Römertages im Neuen Gymnasium Bochum ausgezeichnet. Frau Krüger betreut und begleitet die Schülerinnen.

30.01.2017
Das Ratsgymnasium erhält beim 35. Bundeswettbewerb Informatik in der ersten Schulrunde einen Schulpreis in Silber für die erfolgreiche Teilnahme. Der Schulpreis ist mit einem Preisgeld verbunden, mit dem Material für den anschaulichen Informatikunterricht angeschafft werden kann.

31.01.2017
Für die Jahrgangsstufe 6 findet der Projekttag „Surfen mit Sinn“ statt. Unter der Beteiligung des Vereins “Eigensinn“, der Verbraucherberatung Bielefeld und unserer Medienscouts sowie Frau Tenge, Herrn Bormann und Herrn Topp erfahren die Schülerinnen und Schüler Wichtiges zum Thema Sicherheit im Netz und Computersucht.
Am Abend findet für interessierte Eltern der Jahrgangsstufe 6 ein Elternabend zum Thema „Sicherheit im Netz“ statt. Die Medienpädagogin, Frau Venne, vom Verein „Eigensinn“ gibt wichtige Informationen zum Thema Sicherheit im Netz,  dem Umgang mit den Sozialen Netzwerken und dem Problem des Cybermobbing.

01.02.2017 – 05.02.2017
Die Jahrgangsstufe Q2 unternimmt die Geschichtsstudienfahrt nach Berlin. Unter der Leitung von Frau Winke, Frau Schürmann, Herrn Dr. Altenberend, Herrn Graeser, Herrn Gerwin und Herrn Königsberger setzen die Schülerinnen und Schüler sich mit der älteren und neuen Geschichte der jetzigen Bundeshauptstadt auseinander.

01.02.2017 – 09.02.2017
Frau Krüger und Herr Dr. Irmer begleiten unsere Schülergruppe der Jahrgangsstufe 10 beim Austauschbesuch bei unserer Partnerschule in Gap (Frankreich). Nachdem der Austausch im letzten Schuljahr nicht stattfinden konnte, ist die Vorfreude auf den Besuch in diesem Jahr besonders groß. Neben Veranstaltungen in der Schule ist der Ausflug in die Alpen ein besonderes Ereignis.


03.02.2017
Am Planspiel Börse 2016 nehmen Schülerteams aus der Q1 und Q2 erfolgreich teil. Mit einem 2.Platz wird die Gruppe aus der Q2 mit Anna Blesse, Moritz Böcker und Philip Harder ausgezeichnet.
Die Gruppe aus der Q1 mit Robin Bauer, Felice Cordes, Sophia Schütte und Yannik Schüler erringt einen 8. Platz.
Insgesamt wird die Schule durch die Beteiligung aller Teams mit dem 2. Platz ausgezeichnet.

08.02.2017 – 16.02.2017
Der diesjährige Austausch mit unseren englischen Partnerschulen Abingdon School und The School of St Helen and St Katherine steht im besonderen Zeichen der 50-jährigen Schulpartnerschaft.
Neben den 30 Schülerinnen und Schüler des diesjährigen Austausches, die begleitet von Frau Poole, Herrn Thomsen und Herrn Revill das obligatorische Programm (Eisbahnbesuch, Stadtrallye, Exkursionen nach Münster und Bremen, Anglo-German-Project im Forum und Besuch der Oetkerwelt) erleben, kommt „The First Orchestra of Abingdon School“ unter der Leitung von Herrn Stinton mit 45 Mitgliedern anlässlich des Jubiläums nach Bielefeld.
Am Festakt, der am 11.02.2017 in der Aula des Ratsgymnasiums stattfindet, sprechen als Ehrengäste die Schulleiterin Frau Dougall (The School of St Helen and St Katherine) und der Schulleiter Herr Windsor (Abingdon School) sowie Frau LRSD‘ Pannek (Bezirksregierung Detmold) und Herr Bezirksbürgermeister  Franz (Stadt Bielefeld). Als weitere Gäste kommen für die „Initiatoren“ des ersten Austauschs die Familien Cobban, Hissbach und Potthoff sowie weitere Teilnehmer des Austausches zu Wort. Musiklisch wird das Programm begleitet von dem Orchester der Abingdon School unter der Leitung von Herrn Stinton sowie dem Orchester des Ratsgymnasiums unter der Leitung von Frau Wagner-Storz und dem von Frau Dette geleiteten Unterstufenchor.
Die Veranstaltung klingt mit einem Beisammensein im Forum aus, wo Eltern des diesjährigen Austauschs uns mit Köstlichkeiten verwöhnen und Schülerinnen und Schüler uns bewirten.
Die Organisation der Jubiläumsveranstaltung liegt in den Händen von Frau Dr. Schütze, die unterstützt von den Kolleginnen und Kollegen der Fachschaft Englisch, über ein daran Jahr geplant hat.

02.03.2017
Anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Fördervereins findet der Vortrag „Gedächtnis und Hirnplastizität“ von Herrn Prof. (em.) Dr. H.J. Markowitsch statt.
In der vollen Aula erfahren Schülerinnen und Schüler der Biologiekurse der Sekundarstufe II, interessierte Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrer aus erster Hand Interessantes über seine Gedächtnismodelle. Für das Fach Biologie hat dieses Thema eine besondere Bedeutung, da es für die Abiturprüfungen 2017 – 2019 zu den Pflichtthemen gehört.
Sinnbildlich zeigt die Ermöglichung des Vortrages durch den Förderverein dessen Engagement für die Schule. Die Vorbereitung des Vortrages liegt in den Händen der Fachschaft Biologie unter der Federführung von Frau Dr. Biermann.

10.03.2017
Die Abiturientinnen und Abiturienten des Jahrgangs 2017 laden zur Kunstausstellung ein. Gemeinsam mit ihren Kunstlehrerinnen Frau Kansteiner und Frau Uffenkamp haben sie die Präsentation ihrer Arbeiten vorbereitet und nehmen die Zuschauer mit auf eine Zeitreise des Unterrichts der letzten zwei Jahre.

11.03.2017 – 19.03.2017
Unsere Austauschpartner aus Gap besuchen uns: 16 Schülerinnen und Schüler unter der Leitung von Frau Eyrand und Frau Grancher sind zum Gegenbesuch in Bielefeld. Hospitationen im Unterricht, ein Deutsch-Französisches Projekt zur Gestaltung von Werbespots, ein HipHop-Workshop, Besuche der Kunsthalle und  der von Bodelschwinghschen  Anstalten in Bethel stehen ebenso auf dem Programm wie ein Tagesausflug nach Hamburg. Die Organisation liegt in den Händen von Frau Krüger.

30.03.2017 – 31.03.2017
Für die Jahrgangsstufe 10 (EP) findet das Projekt mit der Verkehrswacht statt: Gurtschlitten, Überschlagsimulator  und Fahrsimulator geben im Experiment die tatsächliche Wirkung wieder und sensibilisieren damit die jungen Verkehrsteilnehmer für den Alltag. Gleichzeitig wird in einzelnen Projekten der Fächer Physik, Biologie, Geografie, Kunst und Philosophie/Religion das Thema der Teilnahme am Straßenverkehr  von verschiedenen Seiten beleuchtet.

04.04.2017
Vincent Balz und David Bauer werden von der Schülervollversammlung zu den neuen Schülersprechern gewählt.

04.04.2017 und 05.04.2017
Die Frühlingskonzerte der Fachschaft Musik lassen  die Zuschauerinnen und Zuschauer in die vielfältige Welt der Musik eintauchen und begeistern alle: Unterstufenchor, gemischter Chor, Orchester, Bläsergruppe, Flötenensemble und die Bigband treten einzeln und in Kombinationen miteinander auf. Die Organisation und Durchführung der Abende liegt in den Händen von Frau Dette, Frau Wagner-Storz, Herrn Gerwin und Herrn Hummel.

07.04.2017
Mit einem unterhaltsamen Programm für die Schülerinnen und Schüler verabschiedet sich die Jahrgangsstufe Q2 am letzten Schultag vor den Osterferien.

25.04.2017
An den DELF-Sprachprüfungen in Französisch nehmen insgesamt 10 Schülerinnen und Schüler in verschiedenen Kategorien mit Erfolg teil. Die Gruppe ist von Frau Guéguen auf die Prüfungen  vorbereitet worden.

13.05.2017
Beim Landeswettbewerb „Tanzende Schulen 2017“ gewinnen unsere Mädchen der Wettkampfklasse II den ersten Preis. Die Schülerinnen werden von Herrn Rotter, unterstützt von unserer Schülermutter Frau von Schroeders, trainiert.

15.05.2017 – 18.05.2017
Während der Besuchstage der Qualitätsanalyse ist das Prüferteam der Bezirksregierung Detmold (Frau LRSD‘ Beckmann, Herr LRSD Sperlich, Frau RSR‘ Buch) in unserem Haus, beobachtet Unterricht und führt Interviews mit Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrerinnen und Lehrern und der Schulleitung. Im Vorfeld sind von Seiten der Schüler und Eltern und des Kollegiums die Kriterien bestimmt worden, die zusätzlich zu festgelegten Kriterien überprüft werden sollen.

18.05.2017 – 21.05.2017
Begleitet von Frau Hauer und unserem Fremdsprachenassistenten Herrn Foster fahren 23 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q1 nach Rostock, um an dem Projekt „Model United Nations“ teilzunehmen, auf das sie sich im Laufe des Schuljahres vorbereitet haben.

21.05.2017
An dem „Netzwerktreffen Begabungsförderung“ der Bezirksregierung in Detmold nehmen unsere Schülerinnen und Schüler Tristan Dröge (lVd), Lars Landwehrmann(Vb), Emily Sophie Meierarend(UIIIc), Jana Pankoke(lVb), Philipp Schwacke(UIIIc) und Eva Sudbrack (lVb)teil. Die Themen der Workshops reichen vom Literatur-Workshop „Harry Potter und das verschwundene Kind“ bis zum Workshop „Von der Cäsar-Chiffre zum RSA-Algorithmus“.

23.05.2017
Für ihre erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb „Diercke Wissen“ werden Tobias Böhm (OIIIb), Lars Landwehrmann (Vb) und Konstantin Wannow (EP) mit ersten Preisen ausgezeichnet.

24.05.2017
Herr Noël Dassou, der Schulleiter unserer Partnerschule, der Bethleém-École in Tokan/Benin, ist bei uns zu Gast. Im Rahmen einer Feierstunde in der Aula werden von ihm, Herrn Nolting und Frau Rottmann die langjährige Freundschaft und das Engagement füreinander hervorgehoben. Musikalisch wird die Feierstunde vom Bläserkreis unter der Leitung von Herrn Hummel und dem Unterstufenchor, der unter der Leitung von Frau Dette afrikanische Lieder vorträgt, umrahmt.
In der folgenden großen Pause spricht Herr Dassou  auf dem Schulhof zu den Schülerinnen und Schülern und beantwortet ihre Fragen zur Bethleém-École.

31.05.2017 – 02.06.2017
Die Jahrgangsstufe 10 (EP) fährt zu den religiösen Studientagen nach Buchenwald und Weimar. Unter der Leitung von Herrn Reichelt und der weiteren Begleitung von Frau Lamprecht, Frau Kühn, Frau Rottmann, Herrn Bush und Herrn Magofsky steht für die Schülerinnen und Schüler an den geschichtsträchtigen Orten die Frage „Was ist der Mensch?“ im Fokus. Angesichts des Lutherjahrs wird ein Besuch der Wart-burg in das Programm aufgenommen.

01.06.2017
Beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen/Alte Sprachen wird Gustav Jacobsen(OIIIa) in Münster als Preisträger im Solo-Wettbewerb Latein ausgezeichnet.
Kilian Flintrop (EP) wird für seine Arbeit im Fach Griechisch im Solo-Wettbewerb geehrt.

08.06.2017 – 10.06.2017
An der Schülerakademie für Mathematik in OWL (SAM-OWL 2017 für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6) im Jugendhof Vlotho nimmt Mailin Gronostay (Vb) teil.

10.06.2017
An den „Cambridge Certificate“-Prüfungen nehmen in diesem Schuljahr insgesamt 28 Schülerinnen und Schüler teil und legen nach der schriftlichen Prüfung am 06.06.2017 jetzt ihre mündliche Prüfung ab. Die Vorbereitung auf die Prüfungen, die zweimal im Schuljahr stattfinden, liegt in den Händen von Herrn Dr. Bleike.

19.06.2017
Für die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I finden die Bundesjugendspiele in der Leichtathletik im Stadion an der Rußheide statt. Bei bestem Sommerwetter zeigen die Schülerinnen und Schüler ihre Leistungen im Laufen, Springen und Werfen!  Zum Abschluss des Vormittages finden als  besondere Höhepunkt die Staffeln der Klassen und ein Fußballspiel der Oberstufenschüler gegen eine Lehrermannschaft statt. Die Organisation des Vormittages liegt in den Händen der Fachschaft Sport.

19.06.2017 – 20.06.2017
Frau Dr. Steg und Herr Bormann begleiten unsere Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 zum Ausbildungsseminar für Streitschlichter. In der Vorbereitung lernen die zukünftigen Streitschlichter, wie sie bei Konflikten Lösungsstrategien mit den betroffenen Schülerinnen und Schülern entwickeln können.

21.06.2017
Am Kennenlernnachmittag, der von Frau Meier mit Unterstützung vieler Kolleginnen und Kollegen vorbereitet und durchgeführt wird, verbringen die Sextanerinnen und Sextaner des nächsten Schuljahrs einen bunten Spielenachmittag, an dem sie das Gebäude und ihre zukünftigen Klassenkameraden und Tutoren kennenlernen.
Engagierte Eltern des Fördervereins bieten den zukünftigen Eltern bei einer Tasse Kaffee erste Kontaktmöglichkeiten an.

Juni 2017
Beim Jugendwettbewerb Informatik 2017 erhalten Sven Manthe (EP), Lara Blinow(UIIId) und Armas Scharpegge (Vld) einen ersten Preis, Tim Kruse (EP) einen zweiten Preis und Mailin Gronostay (Vb) eine Auszeichnung für ihre Leistungen.

Laureen Böhm (Q1) nimmt erfolgreich an den ersten beiden Runden von „Jugend präsentiert“ teil und qualifiziert sich mit dem Thema“ Warum Seife Schmutz wegwischt“  für die 3. Runde in Berlin. Laureen wird von Frau Wiedenbeck unterstützt.

26.06.2017 – 28.06.2017
An der Schülerakademie für Mathematik in OWL (SAM-OWL – lokal Klasse 6 2016/17) nehmen Antoni Weißinger (Vb), Sina Kähler (Va) und Tammo Münck(Va) teil.

01.07.2017
Das Ratsgymnasium verabschiedet sich vom Abiturjahrgang 2017. Der Auftakt der Veranstaltung ist der Gottesdienst in der St. Jodokus-Kirche, der von unserem Schulpfarrer Herrn Dr. Biermann, Herrn Pfarrer Hofnagel und Abiturientinnen und Abiturienten vorbereitet wird. Musikalisch wird der Gottesdienst vom Orchester unter der Leitung von Frau Wagner-Storz und dem gemischten Chor unter der Leitung von Herrn Gerwin begleitet.
In der Aula des Gymnasiums am Waldhof findet für die 102 Abiturientinnen und Abiturienten und ihre Familien die Entlassungsfeier statt, die durch Reden von Herrn Nolting, Herrn Jansen sowie Sophia Wittenborn und David Schüler aus dem Abitur-jahrgang, musikalische Darbietungen des Jahrgangs und die Präsentation einer Rhythmischen Sportgymnastik von Anne Angermann und Yasemin Alkis sehr kurzweilig ist. Ein Sektempfang auf dem Schulhof schließt sich an und der Abiball in der Schüco-Arena setzt am Sonntag einen besonderen Schlusspunkt.

01.07.2017-15.07.2017
Die Studienfahrten der Jahrgangsstufe Q1 führen unter der Leitung von Frau Dr. Steg und Herrn Graeser nach Griechenland, nach Italien mit Herrn Burrichter und Herrn Kass und unter dem Schwerpunkt der naturwissenschaftlichen Fächer mit Frau Reinhold und Herrn Bormann nach Sorrent (Italien).

03.07.2017 – 14.07.2017
Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 (EP) findet das Schülerbetriebspraktikum statt. Während dieser Zeit gewinnen die Schülerinnen und Schüler Eindrücke in die Berufswelt und können am 14.07. gemeinsam mit Vertretern der Wirtschaft ihre Erfahrungen reflektieren. Die Organisation liegt in den Händen von Herrn Bruderhofer.

05.07.2017 – 14.07.2017
Die Jahrgangsstufe 9 wird zunächst an einem Vormittag mit den Aufgaben und Anforderungen des Sozialpraktikums vertraut gemacht bevor für eine Woche die Schule mit einem Arbeitsplatz in sozialen Einrichtungen getauscht wird. Am 14.07. erfolgt eine Auswertungsrunde, in der von eigenen Erfahrungen berichtet wird. Das Sozialpraktikum wird von Herr Pauly organisiert.

10.07.2017 und 11.07.2017
Für die 5.Klassen findet an 2 Tagen das Projekt „Achtung Auto“ unter der Leitung des ADAC statt. Die Schülerinnen werden auf die Gefahren des Straßenverkehrs aufmerksam gemacht und lernen z.B. Bremswege von Autos in der Realität kennen.

10.07.2017 – 12.07.2017
Unter der Leitung von Herrn Gebauer und Herrn Topp werden erstmalig 17 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 zu Sporthelfern ausgebildet. Sie erhalten in ihrer Ausbildung Grundfertigkeiten, um beispielsweise den Pausensport oder AGs zu betreuen und die SV bei Turnieren zu unterstützen.

13.07.2017
Am vorletzten Schultag des Schuljahres engagieren sich unsere Schülerinnen und Schüler bei der „Aktion Tagwerk“ und erarbeiten durch kleine Jobs einen Beitrag für die Unterstützung unserer Partnerschule in Benin und der Aktion Tagwerk zu gleichen Teilen. Schülerinnen und Schüler ohne Job helfen am Vormittag bei Aufräumarbeiten in der Schule.
Bevor das traditionelle Sommerfest am Nachmittag ein letztes Beisammensein bei Getränken und Speisen, Spielen, Talentshow, Bubble–Football und Gesprächen für Eltern, Schülern und Lehrern beginnt, tragen die Sexten in der Aula unter der Leitung von Frau Dette und Frau Müller Ergebnisse aus dem Musikunterricht vor.

13.07.2017
Beim „Stadtradeln“, das in der Zeit vom 11.06.2017 - 01.07.2017 in Bielefeld stattgefunden hat, erradelt das Ratsgymnasium mit 21246 km den ersten Platz in Bielefeld. Besonders viele Kilometer haben die Klassen IVa, IVc und Vd beigetragen.

14.07.2017
Am Ende der dritten Stunde stürmen die Schülerinnen und Schüler mit ihren Zeugnissen aus dem Gebäude und starten in die Sommerferien. Für das Kollegium endet der letzte Schultag des Schuljahres mittags nach einer Lehrerkonferenz.

18.07.2017
Zu Beginn der Ferien erhalten wir die traurige Nachricht, dass Frau Dey im Alter von 49 Jahren verstorben ist. Über einen Zeitraum von mehr als 20 Jahren hat sie als unsere Hauswirtschafterin im Schullandheim auf Langeoog unsere Gruppen betreut und als die Seele des Hauses das Wohlergehen aller im Blick gehabt.


StD´ Christa Wegener-Mürbe

Die folgende Chronik spiegelt – wie in jedem Schuljahr – einen Ausschnitt schulischer Ereignisse wieder, die über den täglichen Unterricht hinaus zum Schulleben gehören. Aktivitäten einzelner Klassen, z.B. Schullandheimaufenthalte, Wandertage oder Exkursionen, haben alle ihre wichtige Bedeutung, können aber der gebotenen Kürze wegen nicht berücksichtigt werden.


Während der Sommerferien
Im Gebäude wird  der Bauabschnitt im Grest’schen Hof mit Hochdruck in die Tat umgesetzt!
Unser Architekt Herr Laffin und Frau Justen (ISB Stadt Bielefeld) haben gemeinsam mit Herrn Nolting viele Ideen entwickelt:
Das Sekretariat befindet sich jetzt in dem bisherigen Musikraum. Dort gibt es so viel Platz, dass ein Büro für die stellvertretende Schulleitung und eine kleine Küche eingeplant werden. In Raum 27 erhalten die Koordinatoren der Erprobungsstufe und der Mittelstufe sowie die didaktische Leitung ihren Platz
Die Musik zieht in den bisherigen Kunstraum R 45; die Kunst begnügt sich zunächst mit R 46 und wird mit dem Kunstzentrum, inklusive Vorbereitungsraum und Materiallager, im Laufe des Schuljahres einen neuen lichtdurchfluteten Unterrichtsraum oberhalb der Aula erhalten.
Das ehemalige Sekretariat wird zum Besprechungsraum und der Bücherraum darüber wird zum Arbeitsraum für das Kollegium.
Ebenso werden die Räume der Stundenplaner und der Oberstufenberatung,  das Zwischengeschoss und die Arbeitsräume vor der alten Bibliothek renoviert, da in vielen Bereichen des alten Gebäudes die Bedingungen des Brandschutzes erfüllt werden müssen.
Zu Beginn des Schuljahres ist zwar nicht alles fertig, aber das Ziel ist ganz nah!
Viele positive Reaktionen von Kolleginnen und Kollegen, Schülerinnen und Schülern sowie Gästen sind die Bestätigung!

18.08. – 28.08.2014
Unsere Gäste des Heureka-Gymnasiums in Nowgorod kommen bereits in den Sommerferien zum Gegenbesuch nach Bielefeld.  Gemeinsam mit Frau Solomina und Frau Aleschkowa sind 17 Schülerinnen und Schüler bei uns. Frau Hilf und Frau May haben ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt: von einem Besuch im Kletterpark über einen Empfang im Rathaus bis hin zur Fahrt in das Haus der Geschichte in Bonn und einer Tour in unser Schullandheim nach Langeoog.

20.08.2014
Nach den Sommerferien startet das neue Schuljahr für alle Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, unsere Sekretärinnen und unseren Hausmeister!

21.08.2014
Für 123 Sextanerinnen und Sextaner beginnt die Schulzeit am Rats!
Nach einem Gottesdienst in der Altstädter Nicolai-Kirche, der von Herrn Pfarrer Genetzky und den Schülerinnen und Schülern der Vd vorbereitet worden ist, treffen sich die Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern zu einer kleinen Feier in der Aula. Herr Nolting begrüßt die neuen Schülerinnen und Schüler und ihre Familien. Anschließend begleiten die Klassenleitungen Frau Krüger, Frau Meier, Herr Antrecht   und Herr Rotter ihre Klassen in die Klassenräume, um die ersten Stunden gemeinsam zu verbringen. Die musikalische Umrahmung  der Begrüßungsfeier liegt in den Händen von Herrn Kamps mit der BigBand und Herrn Gerwin mit dem Unterstufenchor. Für die Eltern der neuen Sextanerinnen und Sextaner  haben Eltern des Fördervereins im Forum ein Kaffeetrinken vorbereitet, knüpfen die ersten Kontakte und bieten den neuen Eltern die Möglichkeit, einen Rats-Ordner oder ein Sport-Shirt zu besorgen.

08.09. und 09.09.2014
Die Literaturkurse der Jahrgänge 2013/2014 und 2014/2015 bringen unter der Regie von Frau Jung-Lösing im Theaterlabor eine Szenen-Collage zur Aufführung.
„MACHT.LEBEN.SINN“ bringt die Zuschauerinnen und Zuschauer zum Nachdenken.

22.09.2014
Herr Prof. Dr. Rahe-Meyer und sein Team des Franziskus-Hospitals bringen unseren Schulsanitätern und im Rahmen des Biologieunterrichts allen Schülerinnen und Schülern der Obertertien die Techniken zur Wiederbelebung nahe. Am Nachmittag besteht für interessierte Kolleginnen und Kollegen die Teilnahme an dieser Schulung, bei der unsere Schulsanitäter uns anleiten dürfen.

22.09. – 25.09.2014
Unter der Leitung von Herrn Topp nehmen die Schüler unserer Tennismannschaft an den Deutschen Meisterschaften in Berlin teil.

25.09.2014
An der schuleigenen Mathematikolympiade MaRa nehmen alle Klassen der Sekundarstufe I teil. Ob als Team oder alleine: fast alle Schülerinnen und Schüler stellen sich den Knobelaufgaben, die Frau Dr. Biermann zusammengestellt hat. Alle Schülerinnen und Schüler, die einen ersten oder zweiten Platz belegen, können an der Regionalrunde im November teilnehmen.

26.09. – 27.09.2014
Die Vereinigung der Ehemaligen lädt ein  zum alljährlichen Beisammensein am Freitagabend in der festlich geschmückten kleinen Halle. Zahlreiche Ehemalige finden den Weg zum  geselligen Treffen mit ehemaligen Mitschülern und Mitgliedern des Kollegiums.
Am Samstag wird vom Angebot des Hospitierens im Unterricht Gebrauch gemacht;
Nach der Feierstunde in der Aula folgt ein Mittagessen in der kleinen Halle und die Schulführung unter der Leitung von Herrn Nolting.

28.09. – 08.10.2014
Der alljährliche Austausch mit unseren Partnerschulen in Abingdon /England steht in diesem Jahr unter dem besonderen Gesichtspunkt des hundertjährigen Jahrestags des Beginns des ersten Weltkrieges. 30 Schülerinnen und Schüler der Obertertien fahren gemeinsam mit Herrn Dr. Altenberend, Frau Dr. Schütze und Frau Heseker und erleben einen besonderen Austausch.

02.10.2014
Am letzten Schultag vor den Herbstferien findet in der Aula die Ehrungsveranstaltung  der Beigelschen Stiftung für das Ratsgymnasium statt. Neben der Ehrung der besonders leistungsstarken Schülerinnen und Schüler nutzt Herr Nolting die Möglichkeit, die vielen herausragenden Leistungen der Teilnahme an Wettbewerben und Wettkämpfen zu würdigen.
Die Feierstunde wird musikalisch von Andrej Fadejew aus der IVb begleitet.

20.10. - 23.10.2014
Paul Behne, Jahrgangsstufe Q2,  nimmt als Preisträger des landesweiten Essay-Wettbewerbes Deutsch an einem Literaturseminar in Marbach/Neckar teil.

10.11. - 14.11.2014
Am Wettbewerb „Informatik-Biber“ nehmen von unserer Schule 421 Schülerinnen und Schüler teil. Sie bearbeiten in einer vorgegeben Zeit online Aufgaben für ihre jeweilige Altersgruppe.
Preisträgerinnen und Preisträger der ersten und zweiten Preise sind: Lisa Marie Bergemann, Jan Christian Koch, Lars Landwehrmann, Jana Noemi Pankoke (VIb), Vincent von Nordeck, Paul Nowak (Vb), Konstantin Keitel, Benedikt Mensendiek (Vc), Alaric Arnaud-Schlichte, Lara Blinov, Elisabeth Matilda Hoene, Julia König, Leon Mikisch, Jan Moritz Tappe, Nisa Wenzel, Josephine Westerheide, Chiara Wiehage (Vd),   Maximilian Seppendorf, Simon Vormbrock (IVc), Dorian Grunitz, Julius Hebrock (UIIId), Torben Scheering, Linus Simon (OIIIa), Paul Becker, Tanja Emkrund, Alessandro Sciurba, Vanessa Rüter (II),Gregor Kuhn, Ariane Victoria Mader, Sören Niklas Rüttgers, Bent Stohlmann (OI).

13.11.2014
Interessierte Eltern von Viertklässlern kommen zum Informationsabend in unsere Aula. Kurzweilige Vorträge vermitteln Eindrücke über unser Schulprogramm, das Doppelsprachenprofil, die Pädagogik in der Unterstufe und über das Schullandheim auf Langeoog.

15.11.2014
Viele Grundschülerinnen und Grundschüler der vierten Klassen kommen gemeinsam mit ihren Eltern zum Tag der offenen Türe. Eine Teilnahme an einer ersten Lateinstunde steht ebenso auf dem Programm wie die Teilnahme am Unterricht der Sexten. Zahlreiche Ausstellungen und Mitmach-Angebote bieten die Möglichkeit, mehr über das „Rats“ zu erfahren.

15.11.2014
An der Regionalrunde der Mathematik-Olympiade nehmen unsere Schülerinnen und Schüler Tim Niklas Schimon, Jannick Wehmeier (Vla), Philipp Schwake (Vc), Torben Scheering (OIIIa), Renée Doévi (OIIIc) mit Erfolg teil.

28.11.2014
Am Schulsport-Ehrentag in der Theodor-Heuss-Realschule werden unsere Mannschaften im Gerätturnen der Mädchen (Wettkampfklassen 2 und 4), Tennis der Jungen (Wettkampfklasse 3), Hallenhockey der Mädchen und Jungen (Wettkampfklasse 2), Feldhockey der Mädchen und Jungen (Wettkampfklasse 3) für Ihre hervorragenden Leistungen geehrt. Das Ratsgymnasium erhält durch diese Leistungen im Jahr 2014 mit dem Wanderpreis der Deutschen Olympischen Gesellschaft  ausgezeichnet.

29.11.2014
Beim alljährlichen Weihnachtsbasar haben sich die Klassen mit ihren Klassenleitungen gemeinsam ein abwechslungsreiches Programm  einfallen lassen:
Adventskränze und Postkarten, Kekse und Milchshakes, Bratwürstchen und Glühwein, aber auch Gedichtvorträge und musikalische Darbietungen gab es.  Für unsere Partnerschule in Benin wurden über 500 Weihnachtspäckchen  von den Schülerinnen und Schülern gepackt. Der Erlös des Basars von über 10000 € kommt unserer Partnerschule in Benin zugute.

05.12.2014
Unser Förderverein für Benin hat in Ergänzung zu den Päckchen eine Sammlung von Schulranzen und Kinderfahrrädern initiiert. 70 Räder und 50 Schulranzen werden im Container mit auf den Weg nach Benin geschickt. Über dieses Engagement berichtet der WDR in der „Aktuellen Stunde-Lokalzeit Bielefeld“.

19.12.2014
In der Altstädter Nicolaikirche endet mit der Weihnachtsmusik unserer Musikgruppen unter der Leitung von Frau Wagner-Storz, Herrn Gerwin und Herrn Kamps und den Textbeiträgen der Religionskurse der Obertertien unter der Leitung von Frau Tenge, Frau Merz und Herrn Kass für die Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern sowie für die Lehrerinnen und Lehrer der letzte Schultag  des Jahres 2014.

21.01. – 23.01.2015
Louis Bachler und Nick Breit (IVc) nehmen an der Schülerakademie Mathematik  OWL in Bielefeld teil.

27.01. – 01.02.2015
Die Jahrgangsstufe Q2 fährt unter der Leitung von Frau Winke, Herrn Dr. Altenberend, Herrn Gerwin und Herrn Königsberger zur Geschichtsfahrt nach Berlin. Die jüngere und ältere Geschichte der Bundesrepublik wird den Jugendlichen durch viele Stationen nähergebracht.

28.01.2015
Die Sexten nehmen erstmals an einer Veranstaltung zum Thema „Surfen mit Sinn“ teil. Der Umgang mit dem Internet  wird thematisiert und problematisiert.

29.01.2015
Die Quinten nehmen an einem vierstündigen Projekt zum Thema „Surfen mit Sinn“ teil und werden von Frau Tenge, Herrn Bormann, Herrn Brunnert, Herrn Jansen, Herrn Topp, Herrn Wellenbüscher und den Medienscouts über verschiedene Aspekte informiert. Am gleichen Abend findet ein Elternabend zu diesem Thema statt. Das Referat an diesem Abend hält Frau Otto vom Verein „Eigensinn“

29.01.2015
Der Schulwettbewerb „Jugend debattiert“ wird unter der Leitung von Herrn Dr. Gindele, Herrn Hülsmann und Frau Tenge durchgeführt. Als Sieger gehen Lea Bug (UIIIc) und David Bauer (UIIId) hervor. Sie vertreten anschließend das Ratsgymnasium beim Regionalwettbewerb für die Sekundarstufe in Detmold.

30.01.2015
Mit den Halbjahreszeugnissen endet das erste Schulhalbjahr.

02.02. – 10.02.2015
Frau Krüger und unsere Fremdsprachenassistentin Frau Hirsch begleiten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 bei der Austauschfahrt nach Gap (Frankreich). Neben dem Schulbesuch und Unternehmungen vor Ort sind der Ausflug nach Marseille und das Skifahren in den Alpen besonders zu erwähnen.

02.02.2015
Für das Kollegium findet eine Fortbildung zum Thema der neuen Kernlehrpläne in der Sekundarstufe II statt; an der Umsetzung der schuleigenen Pläne für die Stufen Q1 und Q2 arbeiten die einzelnen Fachschaften an diesem Tag.

11.02. – 19.02.2015
Der Besuch unserer Partnerschule aus Abingdon beginnt am ersten Tag mit der beeindruckenden Ausstellung „Ratsgymnasium und Abingdon School: Zwei Schulen im Ersten Weltkrieg“ im Forum. Unter der Leitung von Herrn Dr. Altenberend und Frau Dr. Schütze haben die Schüler beider Schulen eine Ausstellung und eine Powerpoint-Präsentation vorbereitet. Das weitere Programm der 30 Schülerinnen und Schüler von St. Helens und Abingdon School, die mit Frau Dr. Clark, Frau von Widdern und Herrn Revill zusammen gekommen sind, führt nach Essen zur Zeche Zollverein, nach Osnabrück und in die Oetkerwelt. In Bielefeld selbst findet für die Gastschüler und ihre Partner das „Anglo-German Projekt“ statt.

21.02.2015
Fabian Brüggemann (Q1) hat an der Landesrunde der Mathematikolympiade OWL teilgenommen und den 1.Preis für seine Leistung erhalten.

26.02.2015
Am bundesweiten Geographiewettbewerb „Diercke.Wissen“ nehmen 8 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 10 teil. Die Organisation des Wettbewerbes liegt in den Händen von Herrn Magofsky. Allesandro Sciurba (II/EF) hat den Schulwettbewerb gewonnen und hat auf Landesebene einen 19.Platz erreicht. Den zweiten Platz der Schule teilen sich Tobias Böhm (IVb) und Julius Ohletz (OIIIc).

28.02.2015
Am Regionalwettbewerb von „Jugend forscht /Schüler experimentieren“ in Herford nimmt Frau Lange mit Schülerinnen und Schüler der „Jugend forscht-AG“ erfolgreich teil. Marius Conzen, David Renz und Carl Schütte aus der IVa gewinnen mit ihrer neu programmierten Tastatur eines Keyboards den ersten Preis im Bereich „Arbeitswelt“.
Friederike Kleinebenne (IVa) erhält für ihre Untersuchung „Essen statt Trinken“ ebenso eine Teilnahme-Urkunde wie Carla Keilbart und Victoria Maaß (UIIIa) für ihren Beitrag „Wie schnell kann Nagellack trocknen?“.

24.03.2015
Unter dem Aspekt der Verkehrssicherheit findet für die Jahrgangsstufe 10 /Einführungsphase ein fächerverbindendes Projekt statt. Nachdem unter der Leitung der Verkehrswacht der Gurtschlitten, der Überschlagsimulator und der Fahrradsimulator ausprobiert werden konnten, werden die Erfahrungen von den Fächern Physik, Chemie/Biologie, Kunst und Musik  umgesetzt. Die Leitung und Organisation liegt in den Händen von Frau Echterhoff.

24.03. und 26.03.2015
Beim alljährlichen Frühlingskonzert präsentieren unsere Musikgruppen unter der Leitung von Frau Wagner-Storz (Orchester), Herrn Gerwin (Unterstufenchor, gemischter Chor, IP-Kurs der Abiturienten) und Herrn Kamps (BigBand, Flötengruppe) ein abwechslungsreiches Programm. An beiden Abenden können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den wohlverdienten Applaus in der sehr gut gefüllten Aula entgegennehmen.
Beim ersten Termin geht dem Konzert die Eröffnung der Kunstaustellung des Abiturjahrgangs 2015 voraus. Die Schülerinnen und Schüler präsentieren ihre eigenen Werke und geben, unterstützt von Frau Kansteiner, so einen Einblick in die Aufgabenstellung der praktischen Arbeit der letzten Jahre.

27.03.2015
Für den Abiturjahrgang geht mit dem heutigen Tag der letzte Unterrichtstag ihrer Schulzeit zu Ende. Nach den Osterferien beginnen die schriftlichen Prüfungen.

13.04.2015
Nach den Osterferien kann der neue Kunstraum oberhalb der Aula seiner Nutzung übergeben werden! In einem lichtdurchfluteten Atelier können die Schülerinnen und Schüler jetzt arbeiten.

13.04.2015
Das France-Mobil macht Station am Ratsgymnasium. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 erhalten eine Schnupperstunde im Fach Französisch.

15.04. – 23.04.2015
Unsere Partnerschule aus Gap ist zu Besuch: 22 Schülerinnen und Schüler sind gemeinsam mit Frau Eyrand  und Herrn Croizat zum Gegenbesuch gekommen. Auf dem Programm stehen gemeinsame Besuche der Kunsthalle, ein HipHop-Workshop, ein Ausflug nach Hamburg und weitere Unternehmungen in Bielefeld. Die Organisation liegt in den Händen von Frau Krüger.

29.04.2015
Im Rahmen des auf 3 Jahre ausgelegten STARS-Projektes der EU wurden Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 zu Schulwegexperten ausgebildet. Insbesondere die darauf aufbauende Facharbeit von Felix Goldmann (Q1) wurde im Rathaus vorgestellt. Die Organisation für unsere Schule liegt in den Händen von Frau Echterhoff.

10.05.2015
Marius Conzen, David Renz und Carl Schütte aus der IVa gewinnen auch beim Landeswettbewerb „Jugend experimentieren“ mit ihrer neu programmierten Tastatur eines Keyboards den ersten Preis im Bereich „Arbeitswelt“.

27.05.2015 – 28.05.2015
Die Jahrgangsstufe 10 fährt nach Buchenwald und Weimar. Bei der  Auseinandersetzung mit einem belastenden Stück unserer Vergangenheit wird die Stufe unterstützt von Frau Gütte Frau Rottmann, Herrn Bruderhofer, Herrn Genetzky und Herrn Reichelt

28.05.2015 – 31.05.2015
10 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen EP, Q1 und Q2 fahren gemeinsam mit Frau Hauer nach Rostock und nehmen an der Veranstaltung „Model United Nations“, einer Simulation einer UN-Sitzung auf Englisch, teil.

01.06.2015
Fabian Brüggemann und Johann Wochner (UI/Q1) haben an der 1.Runde des Bundeswettbewerbs Mathematik mit Erfolg teilgenommen. Sie sind nun eingeladen, an der 2.Runde teilzunehmen.

02.06.2015
Beim Bundeswettbewerb „Alte Sprachen – Latein“ siegen Marie Knoke, Nolick Schnittger (OIIIa) und Julius Ohletz (OIIIc) jeweils mit einem dritten Platz, Mattis Harhoff (OIIIb) und Justus Keitel (OIIIc) jeweils mit einem zweiten Platz. Zur Preisverleihung in Voerde fahren sie gemeinsam mit Herrn Burrichter, der den Wettbewerb betreut.

08.06.2015
Die Obertertia a  erarbeitet, ausgehend  von einer Lektüre im Deutschunterricht, gemeinsam mit Herrn Kass eine Bühnenversion des Stückes „Bikini“ von Tina Müller und nimmt mit diesem Stück an der Schultheaterwoche der Stadt Bielefeld teil. Im Theater am Alten Markt zeigen die jungen Künstler ihre Produktion vor vollem Haus.

11. 06. - 13.06.2015
Lainey Harms und Elisabeth Burschel (Vc) nehmen an der Schülerakademie Mathematik OWL in Vlotho teil; Sven Manthe (UIIIc) beteiligt sich an der Schülerakademie Mathematik OWL in Bielefeld.

13.06.2015
Mit einem eindrucksvollen Gottesdienst in der St. Jodokus-Kirche, den eine Gruppe von Abiturientinnen und Abiturienten gemeinsam mit Herrn Pastor Hofnagel und Herrn Pfarrer Genetzky vorbereitet hat, beginnt die Verabschiedung des Abiturjahrgangs 2015. Der Gottesdienst wird umrahmt von Werken des Orchesters unter der Leitung von Frau Wagner-Storz und des Chors unter der Leitung von Herrn Gerwin. In der anschließenden Feierstunde in der Aula des Gymnasiums am Waldhof nehmen 78 Abiturientinnen und Abiturienten ihre Reifezeugnisse entgegen. Ein Sektempfang in der kleinen Halle des Ratsgymnasiums rundet die Feier ab.

14.06.2015
Zum Abiturball lädt der Abiturjahrgang 2015 in die Hechelei ein. Mit einer fröhlichen Feier verabschiedet sich die Stufe.

13.06.2015 – 27.06.2015
Direkt nach der Entlassung der Abiturientinnen und Abiturienten machen Frau Tschäpe und Herr Graeser sich zur Studienfahrt der Stufe Q1 nach Griechenland auf. Einige Tage später starten Frau Fujiwara-Tönsmann und Frau Hauer mit einer Gruppe nach Großbritannien sowie Frau Reinhold und Herr Bormann erstmals zu einer naturwissenschaftlichen Fahrt nach Kroatien .

16.06.2015
Bei sonnigem Wetter finden im Stadion  Rußheide die Bundesjugendspiele in der Leichtathletik für die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I statt.
Neben dem Dreikampf finden zum Abschluss der Veranstaltung unter großer Anfeuerung der Schülerschaft die Stufenstaffeln statt.

22.06.2015 und 24.06.2015
Für die Jahrgangsstufe 5 finden Tage der Verkehrssicherheit „ Achtung Auto“ statt. Gemeinsam mit der Verkehrswacht und dem ADAC werden die Jugendlichen als Verkehrsteilnehmer für die Gefährdung im Straßenverkehr sensibilisiert.

25.06.2015
Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 – 8 nehmen an der „Aktion Tagwerk“ teil und engagieren sich für Projekte in Afrika. Ein Teil des Erlöses kommt unserer Partnerschule in Benin zugute.
Einige Schülerinnen und Schüler helfen in der Schule bei Aufräumarbeiten mit.
Am Nachmittag findet das inzwischen traditionelle Sommerfest statt, das von der SV unter der Leitung von Herrn Jansen vorbereitet und durchgeführt wird.
Bei Kaffee, kalten Getränken, Eis, Crêpes oder Bratwürstchen treffen Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer zum Ausklang des Schuljahres zusammen. Sportlich Aktive beteiligen sich beim Bubble-Football.

26.06.2015
Am letzten Schultag vor den Sommerferien werten die Jahrgangsstufen 9 und 10 gemeinsam mit Herrn Hülsmann und Herrn Bruderhofer ihre Erfahrungen im Sozialpraktikum bzw. im Schülerbetriebspraktikum aus.
Nach der Verteilung der Zeugnisse fangen für alle Schülerinnen und Schüler die Sommerferien an, das Kollegium beendet das Schuljahr mit einer Lehrerkonferenz.

 

StD´ Christa Wegener-Mürbe

Die folgende Chronik spiegelt – wie in jedem Schuljahr – einen Ausschnitt schulischer Ereignisse wieder, die über den täglichen Unterricht hinaus zum Schulleben gehören. Aktivitäten einzelner Klassen, z.B. Schullandheimaufenthalte, Wandertage oder Exkursionen, haben alle ihre wichtige Bedeutung, können aber der gebotenen Kürze wegen nicht berücksichtigt werden.

 

12.08.2015

Nach den Sommerferien startet das neue Schuljahr für alle Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, unsere Sekretärinnen und unsere Hausmeister.

13.08.2015

Für 119 Sextanerinnen und Sextaner beginnt die Schulzeit am Rats!

Nach einem Gottesdienst in der Altstädter Nicolai-Kirche, der von Herrn Genetzky und den Schülerinnen und Schülern der Va vorbereitet worden ist, treffen sich die Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern zu einer kleinen Feier in der Aula. Herr Nolting begrüßt die neuen Schülerinnen und Schüler und ihre Familien. Anschließend begleiten die Klassenleitungen Frau Matenaer, Frau Tschäpe, Frau Uffenkamp und Herr Jansen ihre Klassen in die Klassenräume, um die ersten Stunden gemeinsam zu verbringen. Die musikalische Umrahmung der Begrüßungsfeier liegt in den Händen von Herrn Kamps mit der BigBand und Herrn Gerwin mit dem Unterstufenchor. Für die Eltern der neuen Sextanerinnen und Sextaner haben Eltern des Fördervereins im Forum ein Kaffeetrinken vorbereitet.

19.08.2015 und 21.08.2015

An zwei Tagen präsentiert der Literaturkurs des Schuljahres 2014/2015 im ausverkauften Theaterlabor das Stück „Die Vögel“, das Frau Jung-Lösing in Anlehnung an Aristophanes für den Kurs inszeniert hat.

September 2015

Angesichts der großen Flüchtlingswelle engagiert sich unsere SV und organisiert eine Spendensammlung in unserer Schule! In beeindruckender Menge werden Kleidungsstücke für Erwachsene und Kinder, Wäsche, Hausrat, Spielsachen sowie Rucksäcke und Taschen abgegeben.

09.09. 2015 – 19.09.2015

Mit einer Gruppe von 15 Schülerinnen und Schülern der Oberstufe fahren Frau May und Herr Dr. Irmer zum Austauschbesuch unserer Partnerschule nach Nowgorod.

Beeindruckt von der Gastfreundschaft und den Erlebnissen kommt die Gruppe zurück.

24.09.2015

Im Rahmen der „Woche der Wiederbelebung“, organisiert von Herrn Prof. Dr. Rahe-Meyer, machen zahlreiche Kolleginnen und Kollegen von dem Angebot Gebrauch, ihre Fähigkeit bei der ersten Hilfe im Falle eines Herzstillstandes aufzufrischen.

 

25.09.2015

Mit einem Gottesdienst im Haus der Kirche wird unserer Schulpfarrer Herr Genetzky verabschiedet und entpflichtet. An der Feier unter der Leitung der Superintendentin Frau Burg nimmt auch sein Nachfolger im Amt, Herr Dr. Biermann, teil.

25.09.2015 – 26.09.2016

Die Vereinigung der Ehemaligen des Ratsgymnasiums lädt zum alljährlichen Treffen ein. Am Freitagabend treffen sich in der festlich geschmückten kleinen Turnhalle viele Jahrgänge zum geselligen Beisammensein mit Mitschülerinnen und Mitschülern, Lehrerinnen und Lehrern.

Am Samstag nehmen Ehemalige am Unterricht und der anschließenden Feierstunde in der Aula teil. Mittags nutzen viele die Möglichkeit, in einer Schulführung unter der Leitung von Herrn Nolting das Gebäude neu kennenzulernen.

27.09.2015 – 07.10.2015

Frau Dr. Schütze und Frau Smeets begleiten 17 Schülerinnen und Schüler der Obertertien zum Besuch der englischen Austauschschulen St. Helens und Abingdon School in Abingdon (Oxford). Neben der Teilnahme am Unterricht und gemeinsamen Sportaktivitäten mit den Austauschpartnern stehen für die deutschen Schülerinnen und Schüler Ausflüge nach Bath und Oxford auf dem Programm.

29.09.2015

Über 140 Schülerinnen der Sekundarstufe I nehmen am Schulwettbewerb „MaRa“ teil: in der Sporthalle knobeln sie in Teams oder alleine an mathematischen Problemen, die Frau Dr. Biermann für sie vorbereitet hat.

30.09.2015

Auch in diesem Jahr nimmt die Jahrgangsstufe Q1 an der Veranstaltung „CarCrash NRW“ der Polizei statt. Die jungen und die zukünftigen Autofahrerinnen und Autofahrer sollen sensibilisiert werden für die Gefahren, die durch Fehlverhalten im Straßenverkehr verursacht werden können.

21.10.2015

In einer kollegialen Fortbildung erhalten alle Kolleginnen und Kollegen neue Einblicke in das Thema „Individuelle Förderung“. Am Vormittag hält zunächst Frau Petra Steinheider, Mitarbeiterin im hessischen Kultusministerium, einen einführenden Vortrag.

30.10.2015

Auch in diesem Jahr werden in einer Feierstunde Schülerinnen und Schüler mit Buchpreisen der „Beigelschen Stiftung“ ausgezeichnet. Herr Stratenwerth übernimmt in seiner Funktion als Mitglied des Vorstandes der Stiftung gemeinsam mit Herrn Nolting die Übergabe der Bücher. In der Feierstunde werden außerdem das sportliche Engagement, Teilnahme an Wettbewerben und Akademien sowie das soziale Engagement der Schülerinnen und Schüler gewürdigt.

Die musikalische Umrahmung der Veranstaltung übernimmt Roland Kansteiner (Q2).

09.11.2015

Die städtische Gedenkveranstaltung zur Erinnerung an den Judenpogrom wird durch das Ratsgymnasium mitgestaltet. Im Unterricht von Frau Tenge, Herrn Brunnert und Herrn Reichelt haben Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 10 über die Bielefelder Familie Mosberg recherchiert und präsentieren ihre Ergebnisse. Musikalisch wird die Veranstaltung wesentlich durch das Streicherensemble unter der Leitung von Frau Wagner-Storz ausgestaltet.

12.11.2015

Am Informationsabend für Eltern von Viertklässlern kommen viele Interessenten in die Aula und lassen sich von Herrn Nolting, Frau Meier, Frau Dr. Schütze und Herrn Lohr sowie Frau Uffenkamp über das Ratsgymnasium und seine spezifische Ausrichtung informieren.

14.11.2015

Viele Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen kommen zum Tag der offenen Tür in das Ratsgymnasium. Eine erste Lateinstunde, Teilnahme am Unterricht der Sexten, Mitmachaktionen in Musik, Biologie, Chemie, Kunst oder Sport stehen zur Wahl.

Die Fachschaften präsentieren ihre Konzepte, zahlreiche Kolleginnen und Kollegen stehen als Ansprechpartner für die Eltern zur Verfügung.

16.11.2015

Angesichts der Terrorangriffe mit über 130 Toten am 13.11.2015 in Paris nimmt das Ratsgymnasium an einer europaweit initiierten Schweigeminute teil.

November 2015

Nachdem unsere SV einen Schwerpunkt ihrer Arbeit auf die Unterstützung von Flüchtlingen gelegt hat, bewirbt sie sich erfolgreich um einen Förderpreis der „Bielefelder Bürgerstiftung“ und erhält finanzielle Unterstützung, um mit Gleichaltrigen Freizeitaktivitäten zu planen und in die Tat umzusetzen.

28.11.2015

Der traditionelle Weihnachtsbasar lockt wieder zahlreiche Besucher an! Im weihnachtlich geschmückten Gebäude präsentieren die Klassen der Sekundarstufe I kleine Basteleien, Adventskränze, Gebäck oder selbstgekochte Marmelade. Gestärkt mit Kaffee oder Smoothies, Saft oder Wasser, Kuchen oder Hot Dog verweilen Eltern, Geschwister oder Freunde in den Klassen. Eine Attraktion ist in jedem Jahr Raum 5: hier werden die Päckchen für unsere Partnerschule in Benin gesammelt; Hunderte von glänzenden Paketen - oft das einzige Weihnachtsgeschenk für die Kinder - werden am Abend für den Transport verpackt. Der Erlös des Basars kommt der Schule in Benin zugute.

Am Abend bringt die SV alle nicht verkauften bzw. nicht verbrauchten Lebensmittel zur Bahnhofsmission am Hauptbahnhof. So kann auch vor Ort Unterstützung gegeben werden.

November/Dezember 2015

Am bundesweiten Wettbewerb „Informatik-Biber“ nehmen 447 Schülerinnen und Schüler des Ratsgymnasiums teil.18 erreichen in ihrer Altersgruppe einen ersten Preis, 12 einen zweiten und 156 einen dritten Preis. Die Übergabe der Urkunden und Preise erfolgt im Januar.

 

15.12.2015

Beim Landessportfest der Schulen des Regierungsbezirks Detmold in Paderborn belegen im Gerätturnen die Jungen der WK 3 einen ersten Platz und qualifizieren sich für die Landesmeisterschaft in Hamm. Die Mädchen und Jungen der WK2 belegen jeweils einen zweiten Platz.

18.12.2015

Mit einem Gottesdienst in der Süsterkirche wird Herr Pfarrer Dr. Biermann durch die Superintendentin Frau Burg offiziell in sein Amt als Schulpfarrer des Gymnasiums am Waldhof und des Ratsgymnasiums eingeführt. Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer beider Schulen sind an der Gestaltung des Gottesdienstes beteiligt.

22.12.2015

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien trifft sich die Schulgemeinde des Ratsgymnasiums zur Weihnachtsmusik in der Altstädter Nicolai – Kirche. Orchester, BigBand, Flötenkreis und Chöre unter der Leitung von Frau Wagner-Storz, Herrn Kamps und Herrn Gerwin stimmen musikalisch auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Die Wortbeiträge der Schülerinnen und Schüler sind im Religionsunterricht von Frau Kellermann, Frau Tenge und Herrn Kass erarbeitet worden.

Januar 2016

Unsere Schülerinnen und Schüler nehmen erfolgreich an der außerschulischen     „DELF-Prüfung“ im Fach Französisch teil. 8 Schülerinnen und Schüler erhalten den Abschluss A1, 4 erreichen das Niveau B2 und 3 erwerben das Niveau B1. Frau Gueguen übernimmt, wie seit vielen Jahren, die Vorbereitung auf die Prüfung,  Frau Dr. Schütze unterstützt sie in der Organisation.

09.01.2016

Am zweiten Tag der offenen Türe nutzen zahlreiche Eltern mit ihren Kindern der      4. Klasse die Möglichkeit, das Ratsgymnasium kennenzulernen. Die allererste Lateinstunde, Unterricht gemeinsam mit den Sexten und Angebote zum Mitmachen können einen ersten Eindruck vermitteln. Für Gespräche und Fragen stehen Eltern und Lehrerinnen und Lehrer zur Verfügung.

20.01.2016

Die Jahrgangsstufe Q2 (12)/Oberprima lädt zum „Musikalischen Abend“ ein. Mit einem bunten Programm von Klavier und Gesang über Charleston und Marimba , das die Schülerinnen und Schüler selbständig zusammengestellt und vorbereitet haben, präsentiert die Stufe ihr Können und trägt durch freundliche Spendenaufrufe zur Finanzierung des anstehenden Abiturballes bei.

21.01.2016

Der schulinterne Wettbewerb des Debattierclubs für die Jahrgangsstufe 8 findet in der Aula statt.

Als Sieger gehen Marius Conzen (UIIIa) und Smilla Raabe (UIIIc) hervor. Sie werden unsere Schule im Februar beim Wettbewerb der Bezirksregierung in Detmold vertreten.

23.01.2016

In der zweiten Runde der 55. Mathematikolympiade gewinnen unsere Schüler Fabian Brüggemann und Johann David Wochner (Q2) sowie die Schülerin Lara Blinov (lVd) und qualifizieren sich damit für die Teilnahme an der dritten Runde, die im Februar in Dortmund stattfindet.

26.01.2016

Das Thema Wiederbelebung steht heute für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 auf dem Programm. Herr Prof. Dr. Rahe-Meyer vom St. Franzikus-Hospital erhält Unterstützung von unseren Praxissemester-Studenten Herrn Dumcke und Herrn Bender sowie unseren Schulsanitätern. Die Organisation des Tages liegt in den Händen von Frau Dr. Biermann und Frau Tenge.

27.01.2016

Für die Jahrgangsstufe 5 findet der erste Projekttag „Surfen mit Sin(N)“ statt. Unsere Medienscouts unterstützen Frau Tenge, Herrn Bormann, Herrn Jansen und Herrn Topp bei Fragen zum sicheren Umgang im Internet.

27.01.2016 – 31.01.2016

Gemeinsam mit Herrn Dr. Altenberend, Herrn Graeser, Herrn Königsberger und Herrn Magofsky fährt die Jahrgangsstufe Q2 (12)/Oberprima nach Berlin. Diese Geschichtsfahrt dient der Bewusstmachung historischer und politischer Probleme des 18. – 20. Jahrhunderts vor Ort und trägt damit zur politischen Bildung unserer Abiturientinnen und Abiturienten bei.

28.01.2016

Für die Jahrgangsstufe 6 findet, unter Mitwirkung des Vereins „Eigensinn“, der zweite Projekttag „Surfen mit Sin(N)“ statt. Über die Sicherheit im Netz sowie die sinnvolle Nutzung von PC und Handy geht es an diesem Vormittag. Am Abend referiert die Medienpädagogin Frau Otto vom Verein „Eigensinn“ für interessierte Eltern der Jahrgangsstufe zu diesem Thema.

01.02.2016

Am Fortbildungstag berichtet Herr Lammen vom Schiller-Gymnasium in Münster in einem praxisorientierten Vortrag über verschiedene UNESCO-Projekte allgemein und die an seiner Schule initiierten. Anschließend bereitet das Kollegium Fragestellungen und Themen für einen UNESCO-Projekttag für die Schülerinnen und Schüler vor. Frau Dr. Biermann und Herrn Magofsky haben die Organisation des Tages.

02.02.2016

Bei der Landesmeisterschaft der Schulen aus NRW in Hamm erreichen die Jungen der WK3 im Gerätturnen einen 4. Platz.

02.02.2016 und 03.02.2016

Die Theater-AG führt im ausverkauften Theater-Labor „Max und Moritz“ von Wilhelm Busch auf. Frau Jung-Lösing hat das Stück mit den Schülerinnen und Schülern einstudiert und aktuelle Bezüge zur heutigen Zeit eingearbeitet.

10.02.2016 – 18.02.2016

Unsere Gäste der Partnerschulen in Abingdon sind zu Besuch. Gemeinsam mit Frau Dr. Clark, Frau Poole und Frau von Widdern sind 18 Schülerinnen und Schüler von „Abingdon School“ und „The School of St. Helen and St. Catherine“ gekommen. Die Unternehmungen führen unsere Gäste nach Münster und Bremen, vor Ort gibt es den den traditionellen Besuch der Eisbahn und der Oetker-Welt sowie das gemeinsame Sprach-Projekt im Forum und das Fußballspiel mit den deutschen Partnern.

15.02.2016

Die Ausstellung „ bike-emotion“ wird im Technischen Rathaus der Stadt Bielefeld eröffnet. Im Rahmen des STARS-Projektes, das von Frau Echterhoff begleitet wird, hat der Kunstkurs der Jahrgangsstufe Q1 von Frau Kansteiner sich mit Unterstützung eines Fotografen dem Thema „chic on bike / pimp your bike“ gewidmet. Im Foyer werden die Fotos auf großen Bannern gezeigt und zeugen von der Kreativität und Individualität der Schülerinnen und Schüler.

15.02.2016

Nach langer, schwerer Krankheit verstirbt unsere Schülerin Sophie Charlotte Bergemann (Jahrgangsstufe 10). Sie wird uns als ein sehr engagierter und empathischer junger Mensch in Erinnerung bleiben.

16.02.2016

Die Jahrgangsstufe 10 verabschiedet sich in einer Gedenkveranstaltung in der Kapelle der St. Jodokus-Kirche von Sophie Charlotte Bergemann.

17.02.2016

Frau Dr. Zinn-Breitkreuz, Herr Hirscher, Herr Hülsmann und Herr Reichelt begleiten unsere Kandidaten Smilla Raabe (UIIIc) und Marius Conzen (UIIIa) zum Debattierwettbewerb der Bezirksregierung nach Detmold und übernehmen dort Aufgaben als Juroren.

18.02.2016

Am Geographie-Wettbewerb „Diercke Wissen“ nehmen 10 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7,9 und 10 teil, nachdem sie durch den Vorentscheid in allen Stufen (5, 7, 9, 10) unter 400 Schülerinnen und Schülern qualifiziert sind. In dieser zweiten Runde erreicht Caroline Breit (Jgst. 10) den ersten Platz, Vincent Balz (OIIId) den zweiten Platz und Jan Moritz Tappe (IVd) den dritten Platz. Die Organisation liegt in den Händen von Herrn Magofsky.

18.02.2016

Frau Echterhoff und Felix Goldmann (Q2) fahren im Rahmen der Mitarbeit am STARS-Projekt zur Abschlusskonferenz nach Brüssel.

26.02.2016

Das Ratsgymnasium wird für seine engagierte Mitarbeit im STARS-Projekt mit einem goldenen Stern ausgezeichnet. Frau Echterhoff nimmt im Rahmen einer Feierstunde im Rathaus der Stadt den Preis entgegen.

02.03.2016 – 03.03.2016

Die Jahrgangsstufe 10 nimmt am Verkehrsprojekt der Verkehrswacht teil. Ob im Gurtschlitten, im Überschlagsimulator oder beim Bremsversuch auf dem Verkehrsübungsplatz: im Versuch können die Schülerinnen und Schüler sich mit brenzligen Situationen vertraut machen. Der zweite Tag dient der Wiederholung von Reanimationsübungen und der künstlerischen Auseinandersetzung mit dem Thema „Pimp your bike“.

07.03.2016

Wegen der großen Nachfrage führt die Theater-AG unter der Leitung von Frau Jung-Lösing noch einmal „Max und Moritz“ im Theater-Labor auf.

07.03.2016 – 08.03.2016

Der Beitrag „Blick aus dem Fenster – Die Familie Mosberg“ , der im Rahmen der Feier zum 9.November 2015 von Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 9 (Religion) und 10 (Geschichte) gemeinsam mit Frau Tenge, Herrn Brunnert und Herrn Reichelt vorbereitet wurde, wird vom Förderprogramm „Demokratisch Handeln“ der regionalen Lernstatt Demokratie NRW gewürdigt. Schüler der Kurse nehmen als Preisträger gemeinsam mit Herrn Brunnert an Workshops in Mönchengladbach teil.

08.03.2016

Bei den SV-Wahlen werden Katharina Flöttmann und Sadikan Alkis als neues Schülersprecher-Team gewählt.

10.03.2016

Ein weiteres Mal wird der Beitrag „Blick aus dem Fenster – Die Familie Mosberg“ ausgezeichnet. Im Murnausaal der Ravensberger Spinnerei findet die Übergabe des „Ruth-Florsheim-Preises 2016“ der Deutsch-Israelischen Gesellschaft e.V. und der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit e.V. statt. Die Schülerinnen und Schüler präsentieren im Rahmen der Ehrungsveranstaltung dem Publikum ihren Beitrag.

11.03.2016

Die Schach-Schulmannschaften nehmen erfolgreich an den NRW- Schulschachmeisterschaften in Kamen teil. Betreut werden die Mannschaften von Herrn Kraetzer, dem langjährigen Leiter unserer Schach-AG.

12.03.2016

An der Landesrunde der Mathematikolympiade in Dortmund erreicht Lara Blinov (IVa) einen dritten Platz und Fabian Brüggemann (Q2) einen Anerkennungspreis.

15.03.2016

Unsere Mädchen der WK2 erkämpfen sich den NRW-Landesmeistertitel in der Rhythmischen Sportgymnastik. Eleonora Cesaroni (OIIId), Yasemin Alkis (Q1), Anne Angermann (Q1), Johanna Seick (Vd ) und Julia Schierbaum (lVc) werden von Frau Winke trainiert und betreut.

16.03.2016

Die künstlerischen Fachschaften laden vor den Osterferien ein!

Die Kunstkurse der Oberprima unter der Leitung von Frau Kansteiner und Frau Uffenkamp präsentieren die Arbeitsergebnisse der letzten beiden Schuljahre.

Das Frühlingskonzert unserer Gruppen unter der Leitung von Frau Wagner-Storz (Orchester), Frau Opolka (Unterstufenchor), Herrn Gerwin (Unterstufenchor, gemischter Chor) und Herrn Kamps (Flötenensemble, BigBand) gibt uns Einblicke in die musikalische Arbeit unserer Gruppen und verwöhnt uns mit tollen Leistungen.

17.03.2016

Bei den Stadtmeisterschaften im Schwimmen erreichen unsere Mädchen und unsere Jungen der WK3 den ersten Platz. Clara Dörries (Vlc), Saskia Kalivoda (Va), Clara Hebrock (Vc), Emmy Jacoby (lVb), Antonia Bobbert, Elisabeth Hoene, Julia König (alle lVd), Louisa Timpe (OIIIa), Isabel Schürmann (OIIIc), Valentin Wichert (Vb), Bennet Kochsiek (Vd), Felix Tiekemeyer (UIIIa), Jannik Hofstetter, Phil Machwitz (beide UIIIc), Clemens Erdmann, Elias Denzel-Lantada, Julius Hebrock und Dennis Tichonov (alle OIIId) werden von Frau Echterhoff trainiert und betreut.

17.03.2016

Am zweiten Abend des Frühlingskonzertes werden die Abiturienten des Jahrganges, die viele Jahre in den Musikgruppen mitgewirkt haben, von der Fachschaft Musik verabschiedet. Gleichzeitig verabschieden sich die Schülerinnen und Schüler mit extra arrangierten Stücken von Herrn Kamps, der in Elternzeit geht und anschließend seine berufliche Laufbahn in Münster fortsetzt.

18.03.2016

Am letzten Schultag verabschiedet sich die Jahrgangsstufe Q2 mit einem unterhaltsamen Programm von der Schulgemeinde. Mittags starten alle Schülerinnen und Schüler und das Kollegium in die wohlverdienten Osterferien.

03.05.2016

Wir können unsere erste Internationale Klasse am Ratsgymnasium begrüßen. In einer kleinen Feierstunde im Forum begrüßt Herr Nolting 16 junge Menschen im Alter von 10 bis 16 Jahren. Der Musikkurs der Jahrgangsstufe 10 unter der Leitung von Frau Opolka umrahmt die Veranstaltung. Anschließend findet für die Klasse ein Rundgang durch die Schule zum Kennenlernen des Gebäudes statt und ein erster Vormittag mit den Klassenleitungen Frau Hatlapa, Frau Krüger und Frau Hauer.

03.05.2016

Gemeinsam mit etwa 263000 Schülerinnen und Schülern aus insgesamt 2405 Schulen nehmen viele unsere Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I am Wettbewerb „The Big Challenge“ teil. Spielerisch fördert dieser Wettbewerb in englischer Sprache die Englischkenntnisse. Frau May betreut den Wettbewerb.

11.05.2016

Ein „Englischer Abend für die Unterstufe“ lockt Gäste in das Forum.

Die Sexta a präsentiert ein Theaterstück in englischer Sprache, das sie während des Langeoog-Aufenthaltes mit Frau May eingeübt hat. Außerdem zeigen Schülerinnen und Schüler der Englisch-AG unter der Anleitung der Fremdsprachenassistentin Frau Drury kleinere Szenenfolgen.

 

13.05.2016

Jago Wahl-Schwentker und Johan David Wochner ( Q2) erreichen in der ersten Runde des Bundeswettbewerbs Mathematik einen ersten Preis ; Timo Menke (Q1) erhält für seine erfolgreiche Teilnahme einen Anerkennungspreis.

31.05.2016

Bei der Preisverleihung des Bundeswettbewerbs Sprachen / Alte Sprachen in Paderborn werden im Solo-Wettbewerb für die Klassen 8 und 9 Anna-Lena Klein(OIIIb), Moritz Paha (OIIIa), Tes Haase (OIIIb) und Lenja Stratmann (OIIIa) in Latein ausgezeichnet. Sven Manthe (OIIIa)ist der einzige Schüler, der im Fach Griechisch ausgezeichnet wird. Frau Dr. Tschäpe, Herr Burrichter und Herr Hirscher haben die Schülerinnen und Schüler bei der Wettbewerbsvorbereitung unterstützt; Herr Burrichter und Herr Hirscher begleiten die Schülerinnen und Schüler nach Paderborn.

Juni 2016

An der Internationalen Junior Science Olympiade 2016 nimmt das Ratsgymnasium mit Erfolg teil. Unsere Schülerin Lea Bug (OIIIc) hat sich durch die Bearbeitung der Aufgaben zum Thema „Milch – echt kuhl!“ für die zweite Auswahlrunde qualifiziert. Die Anregung zur Teilnahme und die Betreuung von Lea erfolgt durch Frau Wiedenbeck.

 

Juni 2016

Die Schülerinnen und Schüler des Ratsgymnasiums werden für ihre besonders erfolgreiche Teilnahme an der ersten Runde des Bundeswettbewerbs Mathematik 2016 vom Vorsitzenden des Beirats des Wettbewerbes ausgezeichnet. Jago Wahl-Schwentker und Johan David Wochner (beide Q2) sowie Timo Memke (Q1) werden besonders gewürdigt.

Juni 2016

Unsere Schülerinnen und Schüler nehmen erfolgreich an der außerschulischen Sprachprüfung „Cambridge Certificate“ in englischer Sprache teil. 5 Schülerinnen und Schüler stellen sich der Prüfung in der Stufe CAE(C1) und 14 werden im Niveau FCE(B2) geprüft. Die Vorbereitung erfolgt durch Herrn Dr. Bleike.

01.06.2016

Unsere Schülerinnen und Schüler nehmen erfolgreich an der Golf-Stadtmeisterschaft der Schulen in Paderborn statt.

Die Mannschaft der WK3 mit Luisa Vogt (Vd), Leo Binder, Luis von Nordeck (beide lVa), Vincent von Nordeck (lVb) und Paul Schildknecht (OIIIa) gewinnt den ersten Platz und qualifiziert sich für das Landesfinale am 15.06.2016 in Velbert.

Die Mannschaft WK2 mit Justus Westphal (OIIIb), Jan Behm (OIIIc), Max Euscher-Klingenhagen (OIIId) , Isabel Weber (EP) und Jakob Schildknecht (Q2) erreicht den zweiten Platz und qualifiziert sich für das Landesfinale in Düsseldorf am 16.06.2016.

01.06.2016

Der Kennenlern-Nachmittag der neuen Sexten bietet die Möglichkeit, zum ersten Mal das Schulgebäude und - gelände kennenzulernen. Von Sport über Musik bis zum Quiz erleben die zukünftigen Klassen, betreut von ihren zukünftigen Tutoren, einen bunten Nachmittag. Die Organisation liegt in den Händen von Frau Meier.

11.06. 2016 – 01.07.2016

Das Ratsgymnasium beteiligt sich auch in diesem Jahr an der Aktion „Stadtradeln“!

Insgesamt 163 Schülerinnen und Schüler sowie Lehreinnen und Lehrer radeln in dieser Zeit 7968,6 km und „sparen“ damit 1131,5 kg CO2 .

 

20.06.2016 – 22.06.2016

Die religiöse Studienfahrt führt die Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase (Jgst. 10) zur Wewelsburg, nach Weimar und Buchenwald. Betreut von Frau Jung-Lösing, Frau Rottmann, Herrn Dr. Bierman, Herrn Kass, Herrn Reichelt und Herrn Thomas setzen sie sich mit den Geschehnissen unserer Vergangenheit auseinander, bezugnehmend zum Unterrichtsthema „Was ist der Mensch?“.

23.06.2016 – 08.07.2016

Mit einem Vorbereitungstag beginnt für die Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase (Jgst.10) das Schülerbetriebspraktikum. Für zwei Wochen tauschen sie den Arbeitsplatz Schule mit einem selbst gewählten Beruf/Berufsfeld. Am letzten Schultag vor den Sommerferien berichten einzelne Schülerinnen und Schüler der Stufe von ihren Erfahrungen außerhalb der Schule. Die Organisation liegt in den Händen von Herrn Bruderhofer und Herrn Pauly.

25.06.2016

Der Abiturjahrgang 2016 wird von der Schule verabschiedet. Nach einem Gottesdienst in der St. Jodokus-Kirche, der von Abiturientinnen und Abiturienten gemeinsam mit Herrn Dr. Biermann und Herrn Hofnagel sowie Frau Wagner-Storz und Herrn Gerwin vorbereitet wurde, findet in der Aula des Gymnasiums am Waldhof

die feierliche Übergabe der Zeugnisse und Auszeichnungen statt. Musikalisch von dem Abiturjahrgang umrahmt, mit der Lehrerrede von Herrn Magofsky und der Abiturientenrede von Emma Tenge-Rietberg und Luis Streitbörger geht der Vormittag mit dem Sektempfang in der kleinen Halle zu Ende, nachdem alle Abiturientinnen und Abiturienten einen Luftballon mit guten Zukunftswünschen in den Himmel geschickt haben.

Zum Abschluss findet am Abend der Ball in der Schüco-Arena statt, zu dem der Abitur-Jahrgang Familien, Freunde und das Kollegium eingeladen hat.

25.06.2016 – 08.07.2016

Nach der Abiturientenentlassung startet die erste Gruppe der Studienfahrer der Jahrgangsstufe Q1 unter der Leitung von Frau Winke und Herrn Lohr nach Griechenland. In den kommenden Tagen brechen Herr Dr. Altenberend und Herr Graeser zur Reise ins Baltikum auf, Frau Meier und Frau Schmitz zur biologischen Fahrt nach Rom und Sorrent und Herr Burrichter und Herr Königsberger zur Italienfahrt nach Rom und Paestum.

27.06.2016

Bei bestem Wetter finden im Stadion an der Rußheide die Bundesjugendspiele in der Leichtathletik (Laufen – Springen – Werfen) statt. Die Fachschaft Sport organisiert für die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I den Wettkampf, der traditionell mit den Staffeln beendet wird.

29.06.2016 – 07.07.2016

Die Schülerinnen und Schüler der Obertertien (Jgst. 9) beginnen nach einem Vorbereitungstag ihr Sozialpraktikum, dass sie in Einrichtungen wie Kindertagesstätten oder Begegnungszentren für Senioren führt. In kleinen Gruppen berichten Sie am letzten Schultag über ihre Eindrücke und Erfahrungen. Die Organisation liegt in den Händen von Herrn Bruderhofer und Herrn Pauly.

 

30.06.2016 und 01.07.2016

Für je zwei Sexten (Kl. 5) findet unter der Anleitung der Verkehrswacht und des ADAC der Aktionstag „Achtung – Auto!“ statt. Die Schülerinnen und Schüler werden in ihrer Rolle als junge Verkehrsteilnehmer für mögliche Gefahren im Straßenverkehr sensibilisiert. Die Organisation des Tages liegt in den Händen von Frau Echterhoff.

06.07.2016

Am diesjährigen UNESCO - Tag unter dem Motto „ Schau hin – Misch Dich ein!“ werden an unserer Schule vielfältige Projekte angeboten. Ob eine Tour nach Lemgo und Hameln, internationale Rezepte ausprobieren und als Kochbuch gestalten, Untersuchungen zum Welterbe Wattenmeer oder zum Leben im Land unserer Partnerschule in Benin: die Gruppen arbeiten mit Engagement und Einfallsreichtum und bereiten Präsentationen für das Sommerfest vor.

 

07.07.2016

Bis zum Nachmittag engagieren sich die Schülerinnen und Schüler bei „Aktion Tagwerk – Dein Tag für Afrika“ und arbeiten in selbst organisierten kleinen „Jobs“.

Der Lohn für diese Arbeit kommt in gleichen Teilen unserer Partnerschule in Benin und der „Aktion Tagwerk“ zu Gute. Schülerinnen und Schüler, die sich keine Arbeit besorgt haben, unterstützen die Lehrerinnen und Lehrer bei Sortier- und Räumarbeiten im Gebäude.

Am Nachmittag findet bei strahlendem Sommerwetter das traditionelle Sommerfest statt, das die SV für die Schule organisiert! Bubble-Football, Dosenwerfen, Bungee-Run und weitere Spiel- und Sportangebote stehen zur Wahl. Bei Eis, Getränken, Crepes und Bratwurst bleibt Zeit für Gespräche und zur Besichtigung der Ergebnisse des UNESCO-Projekttages. So klingt für Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer das Schuljahr aus!

08.07.2016

Mit dem Klingeln am Ende der dritten Stunde stürmen die Schülerinnen und Schüler in die wohlverdienten Sommerferien.

 

StD´ Christa Wegener-Mürbe

Die folgende Chronik spiegelt – wie in jedem Schuljahr – einen Ausschnitt schulischer Ereignisse wieder, die über den täglichen Unterricht hinaus zum Schulleben gehören. Aktivitäten einzelner Klassen, z.B. Schullandheimaufenthalte, Wandertage oder Exkursionen, haben alle ihre wichtige Bedeutung, können aber der gebotenen Kürze wegen nicht berücksichtigt werden.

 

04.09.2013

Nach den Sommerferien startet das neue Schuljahr für alle Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer.

 

05.09.2013

Für 112 Sextanerinnen und Sextaner beginnt die Schulzeit am Rats!

Nach einem Gottesdienst mit Herrn Genetzky in der Altstädter Nicolai-Kirche treffen sich die Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern zu einer kleinen Feier in der Aula. Die musikalische Umrahmung liegt in den Händen von Herrn Kamps.

Anschließend begleiten die Klassenleitungen Frau Schulte, Herr Gebauer, Herr Hülsmann und Herr Panhorst ihre Klassen in die Klassenräume, um die ersten Stunden gemeinsam zu verbringen. Für die Eltern der neuen Schülerinnen und Schüler haben Eltern des Fördervereins im Forum ein Kaffeetrinken vorbereitet und knüpfen so die ersten Kontakte.

 

11.09. – 20.09.2013

Begleitet von Frau Hilf und Frau May nehmen 18 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe Q1 an einem Austausch mit unserer Partnerschule in Nowgorod (Russland) teil und nutzen die Chance, die Kultur des Landes kennenzulernen.

 

16.09. – 17.09.2013

Im Rahmen der Woche der Wiederbelebung werden am Nachmittag des 16.09. die Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter durch Herrn Prof. Dr. Niels Rahe-Meyer , Herrn Dr. Mirescu und Frau Dr. Lippelt des Franziskus-Hospitals durch eine Reanimationsschulung mit dieser wichtigen und lebensrettenden Technik vertraut gemacht. Am 17.09. können alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 nach einer fachspezifischen Einführung an Puppen lebensrettende Maßnahmen ausprobieren. Für die Fachschaft Biologie haben Frau Dr. Biermann und Herr Thomas die Veranstaltung vorbereitet.

 

01.10. – 02.10.2013

Für die Jahrgangsstufe 10 (Einführungsphase) finden Projekttage zum Thema „Verkehrssicherheit“ statt. Gemeinsam mit der Verkehrswacht werden Erfahrungen am Motorradsimulator, im Überschlagsimulator und im Gurtschlitten gesammelt.

Die Schülerinnen und Schüler arbeiten in den Fächern Biologie, Erdkunde, Kunst, und Musik zu diesem Thema und präsentieren ihre Ergebnisse im Forum. Die Organisation liegt in den Händen von Frau Echterhoff.

 

06.10. – 16.10.2013.

Frau Dr. Schütze und Herr Topp fahren gemeinsam mit 28 Schülerinnen und Schülern der Obertertien zum Austausch nach Abingdon (England). Neben dem Besuch unserer Partnerschulen „Abingdon School“ und „The School of St. Helen and St. Katherine“ und dem Erleben des Alltages in den englischen Gastfamilien stehen Ausflüge nach Oxford und Bath auf dem Programm.

 

11.10. – 12.10.2013

Die Vereinigung der Ehemaligen des Ratsgymnasiums ist zum Jahrestreffen Gast in unserer Schule. Am Freitagabend findet in der kleinen Sporthalle und dem davor aufgebauten Zelt ein fröhliches Beisammensein von zahlreichen ehemaligen Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrern statt. Die SV hat, wie in den letzten Jahren, den Service der Gäste übernommen.

Am Samstag nutzen Ehemalige die Chance am Unterricht teilzunehmen; anschließend findet in der Aula eine Feierstunde statt, die von Herrn Kamps und der Bigband musikalisch eingeleitet wird. Herr Gusia, Kantor der St. Jodokus-Kirche, präsentiert die Orgel der Schule. Nachdem die älteren Jubilare der Jubiläumsjahrgänge zu Worte gekommen sind, schließt der Chor unter der Leitung von Herrn Gerwin die Feierstunde ab.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen nutzen zahlreiche Ehemalige das Angebot von Herrn Nolting zu einer Schulführung.

 

Oktober 2013 – Januar 2014

Teile des Ratsgymnasiums sind eingerüstet. In einem ersten Bauabschnitt wird die Fassade aus Sandstein und Muschelkalk gesäubert, stabilisiert und ergänzt.

 

16.10.2013

Das Ratsgymnasium erhält in Hürth die Auszeichnung „MINT freundliche Schule“.

In einer Feierstunde mit zweiundvierzig anderen Schulen aus NRW nehmen Herr Nolting, Frau Dr. Biermann und Herr Jansen gemeinsam mit Anna-Maria Rempe und Nick Breit die Auszeichnung entgegen.

Die Bewerbung ist von Frau Dr. Biermann , unterstützt von Herrn Jansen, vorbereitet worden.

 

18.10.2013

Am Vormittag werden die Schülerinnen und Schüler durch die „Beigelsche Stiftung des Ratsgymnasiums“ für ihre schulischen Leistungen ausgezeichnet. Der Rahmen der Feierstunde bietet Gelegenheit darüber hinaus alle Schülerinnen und Schüler zu benennen, die im Rahmen von Wettbewerben und Sportwettkämpfen erfolgreich gewesen sind.

Herr Nolting übergibt den Preisträgerinnen und Preisträgern die Auszeichnungen; musikalisch wird die Feierstunde von Andrej Fadejew aus der Vb umrahmt.

Anschließend beginnen für alle die Herbstferien!

 

08.11.2013

In der Aula berichtet Herr Levy Joop, ein Überlebender des Holocaust, den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 9 von seinen Erlebnissen und seinem Kampf um das Überleben. Er ist bis zum 09.11.1938 Schüler des Ratsgymnasiums gewesen.

 

08.11.2013

Die Theater- und Konzertfreunde Bielefeld zeichnen das Ratsgymnasium als eine der drei Schulen aus, die mit ihren Klassen und Kursen das Angebot des Theaters besonders häufig nutzen.

 

11.11.2013

Für das Kollegium findet eine Fortbildung zum Thema „ Wie ‚lernt’ unser Gehirn?“ statt. Herr Prof. Dr. Heinz Schirp bringt uns mit seinem Vortrag die neurodidaktischen Zugänge zur Lern-und Unterrichtsentwicklung näher.

 

14.11.2013

In der vollen Aula informieren sich Eltern von Grundschülern der vierten Klassen über das Profil und die Angebote unserer Schule.

 

16.11.2013

Am ersten Tag der offenen Türe nehmen viele Viertklässlerinnen und Viertklässler am gemeinsamen Unterricht mit unseren Sexten teil und erleben anschließend ihre erste Lateinstunde. Zahlreiche Eltern nutzen die Möglichkeit, mit Kolleginnen und Kollegen über die Angebote der Schule zu sprechen während die Schülerinnen und Schüler von den unterschiedlichsten Mitmach-Angeboten der Fächer Gebrauch machen.

 

30.11.2013

Wie in jedem Jahr findet am Samstag vor dem ersten Advent der traditionelle Weihnachtsbasar in der Schule statt. Gemeinsam mit Klassenleitungen und Eltern haben die Klassen ein umfangreiches Angebot zusammengestellt: vom Theaterstück über weihnachtlichen Gesang bis hin zum Adventskranz und Karten, findet jeder etwas! Für das leibliche Wohl sorgen Kaffeestuben, Cocktailbar und Würstchenstand.

Der Erlös von über 10.000€ ist wieder für unsere Partnerschule in Benin bestimmt.

Zahlreiche Päckchen, von Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrern liebevoll gepackt, werden auf die lange Reise nach Benin geschickt.

 

12.12.2013

Für die Quinten findet in der Aula der Vorlesewettbewerb statt. In einem spannenden Finale setzt sich Michael von Falck aus der Vc durch und vertritt das Ratsgymnasium jetzt beim Wettbewerb in der Stadt.

 

19.12.2013

Der Schulwettbewerb „Jugend debattiert“ für die Jahrgangsstufen 8-10 findet unter den Augen der Jury mit Herrn Dr. Gindele, Frau Brossog, Frau Schnier, Frau Tenge, Herrn Hülsmann und Herrn Kass statt.

Die ersten beiden Sieger Mattis Harhoff (UIIIb) und Carolin Breit (UIIIc) vertreten am 25. und 26. Februar 2014 das Ratsgymnasium beim Regionalwettbewerb in Detmold.

 

19.12.2013

Beim Bezirkswettbewerb im Gerätturnen gewinnen die Mädchen der Jahrgänge 1996 bis 1999 den ersten Platz, die 11- bis 14-jährigen Jungen belegen den zweiten Platz.

 

20.12.2013

Mit der Weihnachtsmusik in der Altstädter Nicolai – Kirche endet für die Schülerinnen und Schüler und ihre Familien sowie die Lehrerinnen und Lehrer der letzte Schultag vor den Weihnachtsferien.

 

11.01.2014

Auch am zweiten Tag der offenen Türe nutzen viele Familien mit Viertklässlern das Angebot zur Teilnahme am Unterricht aus. Neben der ersten Lateinstunde und der Teilnahme am Unterricht der Sexten stehen Mitmachangebote in Biologie, Chemie. Physik oder Kunst ebenso im Mittelpunkt wie die Informationsangebote zu unserem Schulprogramm.

 

21.01.2014

Bei der Regionalrunde der Mathematik-Olympiade qualifiziert Fabian Brüggemann (Jahrgangsstufe 10 / EP) sich für die Landesrunde.

 

05.02. – 09.02.2014

Die Jahrgangsstufe Q2 fährt unter der Leitung von Frau Tschäpe, Herrn Dr. Altenberend, Herrn Gerwin und Herrn Magofsky zur historischen Studienfahrt nach Berlin.

 

06.02.2014

Für die Jahrgangsstufe 6 findet der Projekttag „Surfen mit Sinn“ statt, an dem die Schülerinnen und Schüler mit den Chancen und Gefahren des Internets vertraut gemacht werden.

Für die Eltern dieser Jahrgangsstufe besteht am Abend die Möglichkeit, an einem Elternabend zu diesem Thema teilzunehmen.

Die Organisation liegt in den Händen von Frau Tenge.

 

12.02. – 20.02.2014

28 Schülerinnen und Schüler unser Partnerschulen der „ Abingdon School“ und der „School of St. Helen und St.Catherine“ kommen gemeinsam mit Frau Dr. Clark, Frau von Widdern und Herrn Revill zum Austausch-Besuch nach Bielefeld. Der Besuch der Eisbahn und der Oetkerwelt, Ausflüge nach Münster und Wolfsburg, das oblogatorische Fußballspiel und ein gemeinsames Deutsch-Englisches Projekt stehen auf dem Programm. Die Organisation liegt federführend in den Händen von Frau Dr. Schütze, die vom Kollegium unterstützt wird.

 

13.02.2014

Beim Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels gewinnt Michael von Falck (Quinta c) den Regionalentscheid in der Stadt Bielefeld.

 

21.02.2014

Die Gruppe der Schulsanitäter besucht das Klinikum an der Rosenhöhe und hat die Chance, Einblicke in den Klinikalltag zu nehmen und den Rettungshubschrauber „Christoph 13“ zu besichtigen.

 

21.02. und 22.02.2014

Mit einer Schülergruppe des Literaturkurses 2013/2014 erarbeitet Frau Jung-Lösing

Das Stück „Wie in Andorra“ und führt es im Movement-Theater auf. Wegen des großen Interesses wird eine weitere Aufführung Samstagnachmittag eingeschoben

 

22.02.2014

Fabian Brüggemann (Jahrgangsstufe 10) nimmt an der 20.Landesrunde der Deutschen Mathematik-Olympiade in Bielefeld teil.

 

22.02.2014

Beim regionalen Vorentscheid des Wettbewerbes „Jugend forscht – Schüler experimentieren“ in Herford beteiligen sich Robin Bauer und Tjorven Wörmann aus der UIIIb.

 

26.02.2014

Beim Regionalwettbewerb „Jugend debattiert“ für die Sekundarstufe I, der in der Bezirksregierung in Detmold ausgetragen wird, gewinnt Mathis Harhoff aus der UIIIb und qualifiziert sich damit für den Wettbewerb auf Landesebene. Er wird am 28.03.2014 in Oberhausen dabei sein.

 

28.02. – 04.03.2014

Traditionell findet die Musikfreizeit während der Karnevalstage im Schullandheim auf Langeoog statt. Unter der Leitung von Frau Wagner-Storz, Herrn Antrecht, Herrn Gerwin und Herrn Kamps bereiten sich Schülerinnen und Schüler von Sexta bis Oberprima auf die Schulkonzerte vor.

 

04.03.2014

In einem eintägigen Fortbildungstag beschäftigt sich das Kollegium mit den schulinternen Plänen zu den neuen kompetenzorientierten Kernlehrplänen für die Sekundarstufe II, die zum Schuljahr 2014/2015 für die Jahrgangsstufe 10 (EP) in Kraft treten.

 

05.03.2014

Für die katholischen Schülerinnen und Schüler besteht das Angebot, in der ersten Stunde am Aschermittwochsgottesdienst in der St. Jodokus-Kirche teilzunehmen.

 

22.03. – 29.03.2014

Für eine Woche sind unsere französischen Austauschpartner aus Gap zu Besuch in Bielefeld. Unter der Leitung von Frau Eyrand und Frau Hartinez sind zwanzig französische Schülerinnen und Schüler unsere Gäste. Neben zahlreichen Aktivitäten in Bielefeld - von Kochprojekt bis zur Stadtführung - steht ein gemeinsamer Ausflug nach Essen zur Zeche Zollverein auf dem Programm. Die Organisation liegt in den Händen von Frau Krüger und Frau Süssenbach.

 

02.04.2014 und 03.04.2014

Das alljährliche Frühlingskonzert der Fachschaft Musik findet an zwei Abenden in der Aula statt. Mitglieder der Chöre, des Orchesters, der BigBand und des Flötenkreises zeigen die Ergebnisse ihrer Arbeit. Die Konzerte werrden von Frau Wagner-Storz, Herrn Gerwin und Herrn Kamps vorbereitet und durchgeführt.

Zeitgleich findet die Ausstellung der Kunstkurse des diesjährigen Abiturjahrgangs statt: nach einem Auftakt durch Mitglieder des Literaturkurses unter der Leitung von Frau Jung-Lösing geben die Teilnehmer der Kurse von Frau Kansteiner und Frau Uffenkamp eine Einführung in die Ausstellung.

 

09.04.2014

Die Schülerinnen des Rats gewinnen das Landesfinale in der Rhythmischen Sportgymnastik in Gütersloh und werden NRW-Meister. Die Schülerinnen wurden von Frau Winke auf den Wettkampf vorbereitet.

 

11.04.2014

Die Fachschaft Sport organisiert für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangs-stufen 5 – 7 die Bundesjugendspiele im Gerätturnen.

 

11.04.2014

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 feiern ihren letzten Schultag. Nach den Osterferien werden die Abiturprüfungen beginnen.

 

11.04.2014

Im Dachboden des Grestschen Hofs und oberhalb der Aula fangen die Umbauarbeiten an: nachdem zunächst die Räume im Dachboden leergeräumt worden sind, werden sie entkernt. Außerdem werden im Zwischengeschoss Vorbereitungen für die Sanierung vorgenommen.

 

28.04. – 30.04.2014

Unter der Leitung von Frau Hilf und Herrn Genetzky nimmt eine Schülergruppe der Jahrgangsstufe 8 an der Ausbildung zur Streitschlichtung teil.

 

11.05. – 19.05.2014

Gemeinsam mit Frau Krüger und Herrn Dr. Irmer fährt eine Gruppe von 20 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 10 (Einführungsphase) zum Besuch unserer Partnerschule nach Gap in Frankreich.

 

22.05. – 25.05.2014

Unter der Leitung von Frau Hauer hat sich eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 10 und 11 im Rahmen des Projektes „Baltic Model United Nations – facing regional challenges in a globalized world“ auf die Tagung in Rostock vorbereitet und vor Ort zum Thema „Guidelines for Good Governance“ gearbeitet.

 

25.05. – 29.05.2014

Julius Herzig (UIIIc) nimmt am Bundeswettbewerb Physik der MNU teil und bekommt für seine Leistungen während des Wettbewerbes in Würzburg einen dritten Platz zugesprochen.

 

26.05.2014

Im Rahmen der „Besonderen Lernleistung im Abitur“ führt Franziska Dulige durch ihre Ausstellung „ (P) Inselwerkstatt Juist“ und stellt ihre Arbeiten vor.

 

26.05.2014

Emanuel Spieker (OIIIa) wird für seine erfolgreiche Teilnahme am Internationalen Jugendwettbewerb der Volksbanken mit dem ersten Preis im Landeswettbewerb ausgezeichnet. Das Thema des Wettbewerbs für seine Altersgruppe war „Traumhafte Welt“.

 

04.06.2014

In der Aula des Friedrich-Wilhelm-.Gymnasiums in Köln findet die Preisverleihung des Bundeswettbewerbs alte Fremdsprachen in der Sprache Lateinisch statt. Es gewinnen in der Kategorie „Solo“ Julius Herzig (UIIIc) den zweiten Preis und Marlien Kruse (OIIIb) den dritten Preis in ihrer Altersgruppe. Einen zweiten Platz erreicht die Schülergruppe der UIIIc in der Kategorie „Team Schule“. Herr Burrichter, der als Klassenlehrer die Beiträge der UIIIc initiiert und unterstützt hat, begleitet die Schülerinnen und Schüler zur Preisverleihung.

 

05.06.2014

Das Info-Mobil der „Aktion Tagwerk“ macht Station am Ratsgymnasium und informiert die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 – 9 über ihre Arbeit.

 

17.06.2014

Frau Jung-Lösing nimmt mit der Theater-AG am Theaterfestival „Junge Triebe“ teil.

Im fast voll besetzten Theater-Labor führen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 – 10 das Stück „Die Geschichte von der Schüssel und vom Löffel“ nach einem Märchen von Michael Ende auf.

 

17.06. und 18.06.2014

Für die Jahrgangsstufe 5 hat Frau Echterhoff in Zusammenarbeit mit dem ADAC einen Verkehrserziehungstag mit dem Thema „Achtung – Auto“ vorbereitet. Die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen für Situationen, die im Alltag auftreten können, sensibilisiert werden.

 

20.06.2014

Die Fachschaft Sport organisiert für die Jahrgangsstufen 5 – 10 im Stadion Rußheide die Bundesjugendspiele in der Leichtathletik. Alle Schülerinnen und Schüler nehmen am Dreikampf im Laufen, Springen und Werfen teil. Vom wechselnden Wetter waren lediglich die Staffeln der Mittelstufe betroffen, die nicht mehr stattfinden konnten.

 

21.06.2014

Der Abiturjahrgang 2014 verabschiedet sich von der Schule.

Nach einem Gottesdienst in der Sankt Jodokus-Kirche, der von den Abiturientinnen und Abiturienten gemeinsam mit Herrn Genetzky und Herrn Hofnagel vorbereitet worden ist, findet die Abschlussfeier mit der Verleihung der Zeugnisse statt. Ein Sektempfang auf dem Schulhof bildet den Ausklang der Feier in der Schule.

 

22.06.2014

Der Abiturjahrgang lädt zum Ball in die Lounge der Schüco-Arena ein.

 

22.06. – 04.07.2014

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q1 gehen auf Studienfahrt. Frau Winke und Herr Lohr begleiten eine Gruppe nach Griechenland; Frau Kansteiner und Herr Burrichter fahren mit einem Teil der Stufe nach Italien; die Biologen fahren gemeinsam mit Frau Meier und Frau Reinhold auf die Insel Giglio (Italien). Nach Großbritannien brechen Frau Hauer und Herr Magofsky mit einer Schülergruppe auf.

 

23.06.2014

Der Leistungskurs Französisch des Abiturjahrgangs hat unter der Leitung von Frau Süssenbach am Internetwettbewerb „Franzosen und Deutsche, Einmal Freunde-Immer Freunde“ erfolgreich teilgenommen und wird im Plenarsaal des Landtages in Düsseldorf ausgezeichnet.

 

25.06.2014

Die Tennismannschaft der Jungen in der Wettkampfklasse 3 (Jahrgänge 1999 – 2002) werden in Mönchengladbach Landesmeister. Sie dürfen jetzt zum Bundesfinale nach Berlin fahren. Die Mannschaft wird von Herrn Topp begleitet.

 

26.06. – 03.07.2014

Erstmalig wird für die Jahrgangsstufe 9 das Sozialpraktikum durchgeführt. Nach einer intensiven Vorbereitungsphase mit Mitarbeitern verschiedener Sozialverbände lernen unsere Schülerinnen und Schüler die unterschiedlichsten Arbeitsbereiche von der Kinderbetreuung bis zur Unterstützung von Senioren kennen. Die Eindrücke dieses Praktikums werden am letzten Schultag in kleineren Arbeitsgruppen aufgearbeitet. Alle Stellen für die Praktikumszeit konnten durch das Engagement der Organisatoren innerhalb der Schule zur Verfügung gestellt werden.

Bei der Vorbereitung sind Frau Tenge, Herr Bruderhofer, Herr Genetzky, Herr Hülsmann und Herr Reichelt beteiligt gewesen.

 

27.06.2014

Für Herrn Lemm endet das Schuljahr am Rats schon heute. Er wird von Herrn Nolting und den Fachschaften Biologie und Chemie verabschiedet, da er ab dem nächsten Schuljahr an der Deutschen Schule in Mexico-City unterrichten wird.

 

29.06.2014

Im Rahmen der Feierlichkeiten des NRW-Tages in Bielefeld hat eine Gruppe des Debattierclubs die Chance, in einer öffentlichen Diskussion auf dem Alten Markt der Ministerpräsidentin Frau Kraft Fragen zu stellen. Amelie Mielitz, Tilman Lakämper und Zaim Sari diskutieren mit ihr Fragen zum Thema „Respekt“.

 

Juni 2014

Fabian Brüggemann, Jahrgangsstufe 10, hat im Bundeswettbewerb Mathematik in der ersten Runde als einziger Schüler aus NRW einen zweiten Preis gewonnen. Er hat sich damit, gemeinsam mit 11 Schülerinnen und Schülern aus der gesamten Bundesrepublik, zur Teilnahme an der zweiten Runde qualifiziert.

 

02.07.2014

Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 – 8 findet der Unesco-Projekttag statt. Vorbereitet von Frau Dr. Biermann, Herrn Bormann, Herrn Königsberger und Herrn Magofsky arbeiten die Gruppen an vielen verschiedenen Themen und machen sich mit Fakten und Problemen in unserer Welt vertraut. Die Ergebnisse werden auf dem Sommerfest präsentiert.

 

03.07.2014

Fast alle Schülerinnen und Schüler haben sich einen Arbeitsvertrag besorgt und unterstützen durch den Lohn ihrer Beschäftigung unsere Partnerschule in Benin. Am Nachmittag findet das traditionelle Sommerfest statt, das wieder von der SV vorbereitet wird. Der Zaun mitten auf dem Schulhof, der als Zeichen der großen Baumaßnahme sichtbar ist, dient dabei als Untergrund für die Präsentation der Ergebnisse des Projekttages vom Vortag. Bei Sommerwetter nutzen viele Eltern und Lehrer die Möglichkeit, bei Wasser, Kaffee, Crépes, Zuckerwatte und Würstchen ins Gespräch zu kommen und dem musikalischen Beitrag der UIIIc zuzuhören.

 

04.07.2014

Nach der Verteilung der Zeugnisse beginnen für die Schülerinnen und Schüler die Sommerferien. Das Kollegium verabschiedet in einer kleinen Feierstunde Herrn Dr. Schröder, der jetzt in den verdienten Ruhestand geht, und Herrn Wendland, für den die Freistellungsphase der Altersteilzeit beginnt.

Im Gebäude sind die Handwerker bereits aktiv, um die geplanten Baumaßnahmen zügig voranzubringen.

StD´ Christa Wegener-Mürbe

Die folgende Chronik spiegelt – wie in jedem Schuljahr – einen Ausschnitt schulischer Ereignisse wieder, die über den täglichen Unterricht hinaus zum Schulleben gehören. Aktivitäten einzelner Klassen, z.B. Schullandheimaufenthalte, Wandertage oder Exkursionen, haben alle ihre wichtige Bedeutung, können aber der gebotenen Kürze wegen nicht berücksichtigt werden.


22.08.2012
Nach den Sommerferien startet das neue Schuljahr für alle Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer.

23.08.2012
Für 96 Sextanerinnen und Sextaner beginnt die Schulzeit am Rats!
Nach einem Gottesdienst mit Herrn Genetzky in der Altstädter Nicolai-Kirche treffen sich die Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern zu einer kleinen Feier in der Aula. Die musikalische Umrahmung liegt in den Händen von Herrn Kamps.
Anschließend begleiten die Klassenleitungen Frau Tschäpe, Frau Uffenkamp  und Herr Jansen ihre Klassen in die Klassenräume, um die ersten Stunden gemeinsam zu verbringen. Für die Eltern der neuen Schülerinnen und Schüler haben Eltern des Fördervereins im Forum ein Kaffeetrinken vorbereitet und knüpfen die ersten Kontakte.

30.08.2012
Im Theaterlabor findet die zweite Bildungskonferenz der Stadt Bielefeld zum Thema „Individuelle Förderung“ statt. Beim „Markt der Möglichkeiten“ präsentiert eine Arbeitsgruppe mit Frau Aland, Frau Schulz und Herrn Topp unter der Federführung von Frau Dr. Biermann Ergebnisse aus der Förderung am Ratsgymnasium.

31.08.2012
Im Stadion an der Rußheide finden die Leichtathletik-Bundesjugendspiele statt. Die Fachschaft Sport hat das Sportfest organisiert, an dem alle Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I und der Einführungsphase der Sekundarstufe II teilnehmen. Neben dem Dreikampf, in dem wieder viele Urkunden erworben werden, finden auch die Staffeln aller Jahrgangsstufen statt. Die Fachschaft Sport wird bei der Durch-führung vom Kollegium und den Sportkursen der Jahrgangsstufe 11  (Qualifikations-phase Q1) unterstützt.

28.09.2012
Die Schulrunde der Mathematikolympiade „MaRa“ fordert die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I zu kreativen Lösungen von mathematischen Knobelaufgaben heraus. In der kleinen Turnhalle und in der Aula stellen die Teams sich  zwei Stunden den Aufgaben, die Frau Dr. Biermann zusammengestellt hat.    

28.09.– 10.10.2012
Der Doppeljahrgang mit den Jahrgangsstufen 13 und 12 fährt auf Studienfahrt: Frau Reinhold und Frau Wagner-Storz, unterstützt von Herrn Bökamp, begleiten eine Gruppe zur Biologischen Station in Giglio, Frau Krüger und Herr Magofsky fahren mit ihrer Gruppe nach Italien, Frau Winke, zeitweise Herr Boenigk und Herr Lohr begleiten die Fahrt nach Griechenland, Frau Hauer und Herr Rotter sind mit der Schülergruppe in Andalusien und Herr Dr. Altenberend und Herr Gerwin begleiten die Fahrt nach Wien.

30.09. – 10.10.2012
23 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 fahren gemeinsam mit Frau Dr. Schütze und Frau May zum Austausch nach England: „Abingdon School“ und „The School of St. Helen and  St. Katherine“ sind unsere Partnerschulen, die in jedem Herbst besucht werden. Neben der Teilnahme am Unterricht und dem Leben in den Familien und im Internat bereichern Ausflüge nach Bath und Oxford die Eindrücke.

02.10.2012
In der Aula des Gymnasium am Waldhof findet für die Jahrgänge 10 und 11 eine Lesung der Hamburger Kolumnistin Andrea von Treuenfeld statt. Sie liest aus ihrem Buch „In Deutschland eine Jüdin, eine Jeckette in Israel“. Die Lesung soll die Schülerinnen und Schüler mit dieser Problematik vertraut machen, ein kleiner Baustein im Hinblick auf die religiöse Studienfahrt nach Weimar und Buchenwald.

27.10. – 28.10.2012
Die Vereinigung der Ehemaligen feiert das jährliche Treffen in der Schule. Am Freitagabend treffen sich viele ehemalige Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen in der festlich geschmückten kleinen Halle und genießen bei Essen und Getränken das lockere Zusammensein mit Freunden, Lehrerinnen und Lehrern.
Am Samstag besuchen einige Ehemalige den Unterricht, bevor mittags in der Aula der Festakt unter der Leitung von Herrn Schulze-Niehoff beginnt.
Im Anschluss an das Mittagessen in der kleinen Halle nutzt eine Gruppe von etwa 40 Ehemaligen die Möglichkeit, von Herrn Nolting durch die Schule geführt zu werden. Gegen 16.00 Uhr trennen sich die letzten Interessierten von ihrer ehemaligen Schule.

29.10. – 31.10.2012
Unter dem Aspekt der Verkehrssicherheit findet für die Jahrgangsstufe 10 /Einführungsphase ein fächerverbindendes Projekt statt. Nachdem unter der Leitung der Verkehrswacht der Gurtschlitten, der Überschlagsimulator und der Fahrradsimulator ausprobiert werden konnten, werden die Erfahrungen von den Fächern Physik, Chemie/Biologie, Kunst und Musik  umgesetzt. Die Leitung und Organisation liegt in den Händen von Frau Echterhoff und Herrn Thomas.

29.10.2012
Im Rathaus findet eine weitere Anhörung der beteiligten Gruppen zum Thema des möglichen Standorts eines Regenrückhaltebeckens statt. Das Ratsgymnasium ist mit einer Gruppe von 12 Schülerinnen und Schülern, Elternvertretern und Lehrerinnen und Lehrern vertreten, um sich an der Diskussion um alternative Planungen zu beteiligen.

30.10.2012
Die Schülerinnen und Schüler des Abiturjahrgangs 2013 laden zu einem Abend der Künste in die Aula des Ratsgymnasiums ein. Ein beeindruckendes Programm mit klassischer Musik, Jazz und Rock, aber auch Tanz und Textvorträgen ist von der Stufe eigenständig vorbereitet worden. Eine Ausstellung von Arbeiten aus dem Kunstunterricht sowie Getränke und Imbiss runden das Programm ab. Mit dem Erlös des Abends soll der Abiturientenball im Sommer 2013 unterstützt werden.

31.10.2012
Am Vormittag findet die Ehrungsveranstaltung der Beigelschen Stiftung für das Ratsgymnasium in der Aula statt. Schülerinnen und Schüler werden für ihre guten Leistungen im Schuljahr 2011/2012 mit Buchpreisen ausgezeichnet. Die Preisverleihung erfolgt durch Herrn Stratenwerth, Mitglied im Vorstand der Stiftung, Herrn Nolting und Frau Wegener-Mürbe. Außerdem werden alle Schülerinnen und Schüler, die im vergangenen Schuljahr erfolgreich im Schulsport, bei Sprach- und anderen Wettbewerben gewesen sind, geehrt.
Die musikalische Umrahmung der Veranstaltung erfolgt durch den Sextaner  Andreij Fadejew  am Klavier.

09.11.2012
Die Gedenkfeier der Stadt anlässlich der Reichspogromnacht 1938 findet unter Beteiligung unseres Schulorchesters  statt. Unter der Leitung von Frau Wagner-Storz wird die Gedenkstunde im Neuen Rathaus mit  dem Stück  „Theme  from „Schindler´s List““ von John Williams eröffnet.

12.11. - 16.11.2012
423 Schülerinnen und Schüler nehmen erfolgreich am Wettbewerb „Informatik-Biber 2012“ teil und können 5 erste Plätze, 11 zweite Plätze und 148 dritte Plätze belegen.

15.11.2012
In der Aula finden sich viele Eltern von Grundschülerinnen und Grundschülern der vierten Klassen ein, um an einem Informationsabend über die Konzepte unserer Schule informiert zu werden.

17.11.2012
Am Samstagvormittag nutzen viele Familien die Gelegenheit, unsere Schule am ersten Tag der offenen Türe kennenzulernen. Ob die Teilnahme am Unterricht der Sexten oder die erste Lateinstunde: während die Schülerinnen und Schüler ihren ersten Unterricht am Rats erleben, informieren sich Eltern in Gesprächen mit Kolleginnen und Kollegen über unsere Angebote von Langeoog über individuelle Förderung und Übermittag-Betreuung bis zur Bigband und den Schulpartnerschaften.

17.11.2012
17 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 9 nehmen an der Regionalrunde des Landeswettbewerbes Mathematik.  Nick Breit (Vla) und Fabian Brüggemann (OIIIc) qualifizieren sich für die Landesrunde.

20.11.2012
Zu einem pädagogischen Elternabend für die Eltern der Sekundarstufe I kommen interessierte Eltern und Kollegen in unser Forum. Zum Thema „Leistung – und was zählt noch?“ referiert Diplomtheologe Benedikt Bohn vom Generalvikariat in Paderborn. Die Organisation des Abends liegt in den Händen von Frau Tenge.

23.11.2012
Auf dem Schulsport-Ehrentag, den das Amt für Schulsport, der Stadtsportbund und die Olympische Gesellschaft ausrichten, wird das Ratsgymnasium mehrfach für die Leistungen im Schuljahr 2011/2012 ausgezeichnet: die Schulmannschaft im Feldhockey wird Meister im Regierungsbezirk, die Mädchen der Rhythmischen Sportgymnastik werden NRW-Meister und die Schule erhält den zweiten Platz beim Wanderpreis der Deutschen Olympischen Gesellschaft.

26.11.2012
Herr Reichelt erhält in Berlin die Auszeichnung „Lehrer des Jahres“. Für den Preis vorgeschlagen wurde er von seinem Geschichtskurs des Abiturjahrgangs 2012.

01.12.2012
Am alljährlichen Weihnachtsbasar bieten die Klassen der Sekundarstufe I in Ihren Klassenräumen Selbstgebasteltes, Gebackenes, Kaffee oder Tee sowie Cocktails oder herzhafte Würstchen an. Theatervorführungen und musikalische Darbietungen runden das Angebot ab. In Raum 5 werden wieder zahlreiche liebevoll gepackte Päckchen für die Schülerinnen und Schüler unserer Partnerschule in Benin abgegeben, die noch am selben Abend für die lange Reise verpackt werden.
Viele Eltern, Lehrer, Gäste erleben das bunte vorweihnachtliche Treiben im Gebäude.

20.12.2012
Mit der Weihnachtsmusik in der Altstädter Nicolai-Kirche  beenden Schülerinnen und Schüler mit ihren Familien, Lehrerinnen und Lehrer, Ehemalige und Gäste den Schulalltag des Jahres 2012. Das musikalische Programm unserer Gruppen unter der Leitung von Frau Jung-Lösing, Frau Wagner-Storz, Herrn Gerwin und Herrn Kamps sowie die Wortbeiträge unter der Vorbereitung von Herrn Genetzky stimmen auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein.

19.01.2013
Am zweiten Tag der offenen Türe nehmen wieder zahlreiche Eltern und ihre Grundschulkinder die Möglichkeit wahr, sich über unsere Schule zu informieren, am Unterricht der Sexten teilzunehmen, eine erste Lateinstunde zu erleben und in verschiedene AG-Angebote zu schnuppern.

21.01.2013
Für die Eltern der Jahrgangsstufe 7 findet ein Informationsabend zum Thema „Computer- und Konsolenspiele“ statt. Der Referent des Abends, Herr Thomas Erzberger, gibt wertvolle Informationen und bindet die interessierten Eltern in eine weiterführende Diskussion ein.
Die Organisation des Abends liegt in den Händen von Frau Tenge und Frau Kastrup.

29.01.2013
Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 findet am Vormittag der Projekttag „Surfen mit Sinn“ statt, in dem es um die Nutzung des Internets geht. Am Abend findet für die Eltern dieser Jahrgangsstufe ein Elternabend zu diesem Thema statt.

30.01.2013 – 02.02.2013
Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 12 und 13 unternehmen gemeinsam mit Frau Winke, Herrn Dr. Altenberend, Herrn Graeser und Herrn Magofsky  die obligatorische Geschichtsfahrt nach Berlin.

31.01.2013
Die Jahrgangsstufe Q1 nimmt an der Veranstaltung „Car Crash NRW“ der Polizei in der Kunsthalle Bielefeld teil.  Es geht darum, die jungen Autofahrerinnen und – fahrer für die Unfallproblematik zu sensibilisieren.

01.02.2013
Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 11 gibt es die Halbjahreszeugnisse.

2.2.2013 - 13.02.2013
Unter der Leitung von Frau Hell und Herrn Dautais kommen unsere Partner-schülerinnen und -schüler des „ Lycée Dominique Villars“ aus Gap zum Austausch-besuch nach Bielefeld.
Neben Unterrichtsprojekten bleibt genug Zeit für Erkundungen in der Stadt, den Besuch der Oetker-Welt, einen Hip-Hop-Workshop und einen Ausflug nach Dortmund.

06.02.2013
Julius Herzig nimmt an der 1. Runde des Physikwettbewerbs in der Juniorstufe  in Darmstadt erfolgreich teil und erreicht einen 3.Platz. Damit qualifiziert er sich für die Teilnahme in der 2. Runde.

06.02.2013 – 14.02.2013
Unsere Austauschpartner  der „School of St. Helen und St.Catherine“ und der „Abingdon School“ aus Abingdon kommen mit Frau Clark, Frau von Widdern  und Herrn Revill zum Besuch nach Bielefeld. Die 22 Schülerinnen und Schüler fahren traditionell nach Münster, erleben einen Tag in der Autostadt Wolfsburg, nehmen mit ihren Partnern am Unterricht teil und bereiten ein gemeinsames Projekt vor.

06.02.2013
Die Theater-AG unter der Leitung von Frau Jung-Lösing zeigt im Forum die Ergebnisse ihrer Arbeit. 8 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 6 bis 9 präsentieren „Der Mensch vor dem Gericht der Tiere“.
Bei Kaffee, Tee, Saft und Kuchen  verbringen Eltern, Großeltern, Geschwister, Freunde, Kolleginnen und Kollegen einen kurzweiligen Abend.

08.02. – 12.02.2013
Traditionell am Karnevalswochenende fahren unsere Musikgruppen  zum intensiven Proben im Hinblick auf das Frühjahrskonzert in unser Schullandheim auf Langeoog.
Frau Wagner-Storz, Frau Reinhold, Herr Gerwin und Herr Kamps betreuen die Schülerinnen und Schüler aller Jahrgänge.

20.02.2013
Am Regionalwettbewerb „Jugend debattiert“ in der Bezirksregierung in Detmold nimmt erstmalig eine Gruppe des Ratsgymnasiums teil:Laetitia Augustyniak, Nikolaus Dühlmeyer, Laurenz Esser und David Schüler aus der UIIIa und aus der Jahrgangsstufe 10: Paul Behne, Maurice Schürmann, Ferdinand Stoye und Leon Sundermann. . Maurice Schürmann erreicht in der Finaldebatte einen dritten Platz.Die Gruppe wird vom ehemaligen Dezernenten Herrn Dr. Gindele und Frau Tenge geleitet. Während des Wettbewerbes übernimmt zusätzlich Herr Hülsmann die Betreuung der Schülerinnen und Schüler.

23. und 24.02.2013
An der Landesrunde der Mathematik-Olympiade – Landeswettbewerb Mathematik NRW in Köln nehmen Nick Breit (Vla) und Fabian Brüggemann (Olllc) erfolgreich teil. Fabian erhält einen 3. Preis und Nick einen Anerkennungspreis.

24.02.2013
Im Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ in Herford engagiert sich die Arbeitsgruppe von Frau Lange: Mathias Harhoff und Lukas Zielonka  sowie Kaja Hildebrand und Henriette Kleinebenne (lVb) vertreten das Fach Chemie. Für das Fach Mathematik nehmen Vincent Adler und David Schüler sowie Marie Féaux de Lacroix (Ullla) teil.  Marie geht mit ihrem Beitrag zum dreidimensionalen  Pascal‘schen Dreieck als Siegerin des Wettbewerbs hervor.

25.02.2013
Die kollegiale Fortbildung des Kollegiums  dient der Auffrischung und Vertiefung von Maßnahmen zur Ersten Hilfe, die speziell auf den Aufgabenbereich in der Schule zugeschnitten ist.  Für einen Teil des Kollegiums schließen sich weitere Termine an, um die Qualifikation als betriebliche Ersthelfer zu erlangen.

20.03.2013 und 21.03.2013
An zwei Terminen findet das diesjährige Schulkonzert  in der überfüllten Aula statt.
Unter der Leitung von Frau Jung-Lösing, Frau Wagner-Storz, Herrn Gerwin und Herrn Kamps zeigen die Musikgruppen ein reichhaltiges, abwechslungsreiches und exklusives Programm.

22.03.2013
Vor dem Start in die Osterferien feiern  die Schülerinnen und Schüler des Doppeljahrgangs Q2/13  ihren letzten Schultag.

18.04.2013
Die Mädchengruppe (WKIII) der Rhythmischen Sportgymnastik unter der Leitung von Frau Winke belegt bei der Landesmeisterschaft in Gütersloh den zweiten  Platz.

01.05.2013
Julius Herzig (lVc) wird für seine Teilnahme in der 2. Runde des Physikwettbewerbs in Hamburg ausgezeichnet.

04.05. – 14.05.2013
Unter der Leitung von Frau Krüger fahren 8 Schülerinnen und Schüler zum Besuch unserer Partnerschule „ Lycée Dominique Villars“ in Gap (Frankreich). Die kleine Gruppe erlebt einen erlebnisreichen Austausch mit einem abwechslungsreichen Programm.

08.05. – 20.05.2013
Die Jahrgangsstufe Q1 ist auf Studienfahrt. Frau May und Herr Magofsky begleiten die Gruppe nach Großbritannien, Frau Rottmann und Frau Reinhold leiten die meeresbiologische Fahrt nach Giglio in Italien, Herr Dr. Gertz, Herr Königsberger und Frau Unverfehrt sind mit einer Gruppe in Rom sowie im Paestum und Frau Tschäpe und Herr Graeser betreuen die Griechenlandfahrt.

10.05.2013
Katharina Erdmann (UIIIb) wird für ihre erfolgreiche Teilnahme am Mittelstufenwett-bewerb des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen in der Sprache Englisch ausgezeichnet.

14.05.2013
Bei den Landesteilmeisterschaften Westfalen im Feldhockey  in Bielefeld erreichen die Jungen (WKIII) den ersten Platz und die Mädchen (WKIII) den zweiten Platz. Die erfolgreichen Mannschaften werden von Herrn Gebauer betreut.

17.05.2013
Der ehemalige Schüler unserer Schule und Ausschwitz-Überlebende Hajo Meyer berichtet in der Aula den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 9 und 10 als Zeitzeuge über seine Zeit als Schüler des Ratsgymnasiums, das er bis zum 9. November 1938 besucht hat.

23.05. – 25.05.2013
An der Schülerakademie Mathematik OWL (SAM-OWL) nimmt für die 6. Klassen Moritz Hölterhoff (Vd) teil.

04.06.2013
Im Rahmen einer besonderen Lernleistung im Zusammenhang mit dem Abitur gibt Jeehun Choi in der Aula ein Vortragskonzert zum Thema „Virtuoses Geigenspiel in Barock, Klassik und Romantik im Vergleich“.

05.06.2013
Beim  größten landesweiten Lego-Roboterwettbewerb  gewinnen die Schülerteams des Ratsgymnasiums als einzige Schülerteams aus Bielefeld einen 7. und 14. Platz. Die Betreuung der Teams liegt in den Händen von Herrn Jansen.  

17.06.2013
Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Literaturkurses des Schuljahres 2011/2012 führen unter der Leitung von Frau Jung-Lösing  das Stück „Der Streit“ von Pierre de Marivaux im Theaterlabor auf.

19.06.2013
An einem hochsommerlichen Kennenlern-Nachmittag erkunden unsere künftigen Sextanerinnen und Sextaner, begleitet von zukünftigen Tutoren, unsere Schule. Vom Quiz über Musik bis zum Sport hat Frau Meier-Götte gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen ein buntes Programm zusammengestellt.

20.06. – 22.06.2013
An der Schülerakademie Mathematik OWL (SAM OWL) für die 8. und 9. Klassen nehmen Vincent Adler und David Schüler aus der UIIIa teil.

27.06.2013
Im Forum und auf den Oberstufenfluren präsentieren die Kunstkurse des Abitur-jahrganges Arbeiten aus den letzten beiden Jahren. Bei einer kleinen Feierstunde zur Eröffnung der Ausstellung erfahren die Gäste, wie die Arbeiten entstanden sind, welche Ideen zu den Ergebnissen führten. Die Ausstellung wird von den Fach-lehrerinnen Frau Kansteiner und Frau Uffenkamp vorbereitet.

02.07.2013
In der Aula des Gymnasiums am Waldhof findet eine Informationsveranstaltung zum Thema der „Entzerrzeiten im öffentlichen Nahverkehr“, in der für das Ratsgymna-sium und das Gymnasium am Waldhof das Zeitmodell der Verschiebung des Unterrichtsbeginns dargestellt  wird. Die Entzerrung der Schulanfangszeiten soll die Stadt finanziell entlasten.

06.07.2013
Nach einem ökumenischen Gottesdienst in der Altstädter Nicolaikirche, der gemein-sam von Herrn Genetzky und Herrn Hofnagel mit den Abiturientinnen und Abiturienten, dem Orchester und dem Mädchenensemble vorbereitet worden ist, wird der Jahrgang verabschiedet. In einer abwechselungsreichen  Feierstunde  in der Aula des Gymnasiums am Waldhof  nehmen die Abiturientinnen und Abiturienten ihre Zeugnisse und Auszeichnungen entgegen. Der Vormittag wird mit einem Sektempfang auf dem Schulhof des Ratsgymnasiums bei strahlendem Sonnenschein  beendet.

07.07.2013
Der Doppeljahrgang 2013 lädt zum Abiturball in die Stadthalle ein. In der festlich geschmückten Halle feiern Familien und Freunde sowie das Lehrerkollegium mit den Abiturientinnen und Abiturienten.

08.07.2013 – 18.07.2013
Für die Jahrgangsstufe 10 findet das Schülerbetriebspraktikum statt. Es soll den Schülerinnen und Schülern einen Einblick in die Arbeitswelt vermitteln.
Die Betreuung des Praktikums liegt in den Händen von Herrn Bruderhofer.

12.07.2013
Die Bundesjugendspiele für die Sekundarstufe I finden unter besten Wetterbe-dingungen im Stadion an der Russheide statt. Ein Höhepunkt an in diesem Tag ist das Fußballspiel von Schülern der Oberstufe gegen eine Lehrermannschaft.

17.07.2013
In der Ravensberger Spinnerei findet eine weitere  öffentliche Sitzung zum Thema der Regenrückhaltung statt, an der die Schule mit einer Gruppe von Kolleginnen und Kollegen sowie Eltern teilnimmt.

18.07.2013
Die Schülerinnen und Schüler engagieren sich bei der „Aktion Tagwerk“ für unsere Partnerschule in Benin, indem sie den Verdienst ihres eintägigen Jobs zur Verfügung stellen. Schülerinnen und Schüler ohne Arbeitsvertrag helfen in der Schule: die Bühne für das Sommerfest wird aufgebaut, ein Dachboden wird geräumt, zahlreiche Fachräume werden aufgeräumt und viele Tische gereinigt.
Nachmittags findet bei bestem Wetter das Sommerfest statt. Neben Auftritten der Bigband und einem Gesangswettbewerb gibt es die Möglichkeit, beim Rodeo eigene Erfahrungen zu sammeln. Bei Getränken, Kuchen, Crepes und Bratwürstchen genießen Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer den sommerlichen Nachmittag.

19.07.2013
In der dritten Stunde bekommen die Schülerinnen und Schüler ihre Zeugnisse und starten anschließend in die verdienten Sommerferien.
Am Mittag des Tages beginnen die Sommerferien für das Kollegium.