Nebelswall 1 - 33602 Bielefeld
0521 - 51 23 94

StD´ Christa Wegener-Mürbe

Die folgende Chronik spiegelt – wie in jedem Schuljahr – einen Ausschnitt schulischer Ereignisse wieder, die über den täglichen Unterricht hinaus zum Schulleben gehören. Aktivitäten einzelner Klassen, z.B. Schullandheimaufenthalte, Wandertage oder Exkursionen, haben alle ihre wichtige Bedeutung, können aber der gebotenen Kürze wegen nicht berücksichtigt werden.


22.08.2012
Nach den Sommerferien startet das neue Schuljahr für alle Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer.

23.08.2012
Für 96 Sextanerinnen und Sextaner beginnt die Schulzeit am Rats!
Nach einem Gottesdienst mit Herrn Genetzky in der Altstädter Nicolai-Kirche treffen sich die Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern zu einer kleinen Feier in der Aula. Die musikalische Umrahmung liegt in den Händen von Herrn Kamps.
Anschließend begleiten die Klassenleitungen Frau Tschäpe, Frau Uffenkamp  und Herr Jansen ihre Klassen in die Klassenräume, um die ersten Stunden gemeinsam zu verbringen. Für die Eltern der neuen Schülerinnen und Schüler haben Eltern des Fördervereins im Forum ein Kaffeetrinken vorbereitet und knüpfen die ersten Kontakte.

30.08.2012
Im Theaterlabor findet die zweite Bildungskonferenz der Stadt Bielefeld zum Thema „Individuelle Förderung“ statt. Beim „Markt der Möglichkeiten“ präsentiert eine Arbeitsgruppe mit Frau Aland, Frau Schulz und Herrn Topp unter der Federführung von Frau Dr. Biermann Ergebnisse aus der Förderung am Ratsgymnasium.

31.08.2012
Im Stadion an der Rußheide finden die Leichtathletik-Bundesjugendspiele statt. Die Fachschaft Sport hat das Sportfest organisiert, an dem alle Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I und der Einführungsphase der Sekundarstufe II teilnehmen. Neben dem Dreikampf, in dem wieder viele Urkunden erworben werden, finden auch die Staffeln aller Jahrgangsstufen statt. Die Fachschaft Sport wird bei der Durch-führung vom Kollegium und den Sportkursen der Jahrgangsstufe 11  (Qualifikations-phase Q1) unterstützt.

28.09.2012
Die Schulrunde der Mathematikolympiade „MaRa“ fordert die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I zu kreativen Lösungen von mathematischen Knobelaufgaben heraus. In der kleinen Turnhalle und in der Aula stellen die Teams sich  zwei Stunden den Aufgaben, die Frau Dr. Biermann zusammengestellt hat.    

28.09.– 10.10.2012
Der Doppeljahrgang mit den Jahrgangsstufen 13 und 12 fährt auf Studienfahrt: Frau Reinhold und Frau Wagner-Storz, unterstützt von Herrn Bökamp, begleiten eine Gruppe zur Biologischen Station in Giglio, Frau Krüger und Herr Magofsky fahren mit ihrer Gruppe nach Italien, Frau Winke, zeitweise Herr Boenigk und Herr Lohr begleiten die Fahrt nach Griechenland, Frau Hauer und Herr Rotter sind mit der Schülergruppe in Andalusien und Herr Dr. Altenberend und Herr Gerwin begleiten die Fahrt nach Wien.

30.09. – 10.10.2012
23 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 fahren gemeinsam mit Frau Dr. Schütze und Frau May zum Austausch nach England: „Abingdon School“ und „The School of St. Helen and  St. Katherine“ sind unsere Partnerschulen, die in jedem Herbst besucht werden. Neben der Teilnahme am Unterricht und dem Leben in den Familien und im Internat bereichern Ausflüge nach Bath und Oxford die Eindrücke.

02.10.2012
In der Aula des Gymnasium am Waldhof findet für die Jahrgänge 10 und 11 eine Lesung der Hamburger Kolumnistin Andrea von Treuenfeld statt. Sie liest aus ihrem Buch „In Deutschland eine Jüdin, eine Jeckette in Israel“. Die Lesung soll die Schülerinnen und Schüler mit dieser Problematik vertraut machen, ein kleiner Baustein im Hinblick auf die religiöse Studienfahrt nach Weimar und Buchenwald.

27.10. – 28.10.2012
Die Vereinigung der Ehemaligen feiert das jährliche Treffen in der Schule. Am Freitagabend treffen sich viele ehemalige Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen in der festlich geschmückten kleinen Halle und genießen bei Essen und Getränken das lockere Zusammensein mit Freunden, Lehrerinnen und Lehrern.
Am Samstag besuchen einige Ehemalige den Unterricht, bevor mittags in der Aula der Festakt unter der Leitung von Herrn Schulze-Niehoff beginnt.
Im Anschluss an das Mittagessen in der kleinen Halle nutzt eine Gruppe von etwa 40 Ehemaligen die Möglichkeit, von Herrn Nolting durch die Schule geführt zu werden. Gegen 16.00 Uhr trennen sich die letzten Interessierten von ihrer ehemaligen Schule.

29.10. – 31.10.2012
Unter dem Aspekt der Verkehrssicherheit findet für die Jahrgangsstufe 10 /Einführungsphase ein fächerverbindendes Projekt statt. Nachdem unter der Leitung der Verkehrswacht der Gurtschlitten, der Überschlagsimulator und der Fahrradsimulator ausprobiert werden konnten, werden die Erfahrungen von den Fächern Physik, Chemie/Biologie, Kunst und Musik  umgesetzt. Die Leitung und Organisation liegt in den Händen von Frau Echterhoff und Herrn Thomas.

29.10.2012
Im Rathaus findet eine weitere Anhörung der beteiligten Gruppen zum Thema des möglichen Standorts eines Regenrückhaltebeckens statt. Das Ratsgymnasium ist mit einer Gruppe von 12 Schülerinnen und Schülern, Elternvertretern und Lehrerinnen und Lehrern vertreten, um sich an der Diskussion um alternative Planungen zu beteiligen.

30.10.2012
Die Schülerinnen und Schüler des Abiturjahrgangs 2013 laden zu einem Abend der Künste in die Aula des Ratsgymnasiums ein. Ein beeindruckendes Programm mit klassischer Musik, Jazz und Rock, aber auch Tanz und Textvorträgen ist von der Stufe eigenständig vorbereitet worden. Eine Ausstellung von Arbeiten aus dem Kunstunterricht sowie Getränke und Imbiss runden das Programm ab. Mit dem Erlös des Abends soll der Abiturientenball im Sommer 2013 unterstützt werden.

31.10.2012
Am Vormittag findet die Ehrungsveranstaltung der Beigelschen Stiftung für das Ratsgymnasium in der Aula statt. Schülerinnen und Schüler werden für ihre guten Leistungen im Schuljahr 2011/2012 mit Buchpreisen ausgezeichnet. Die Preisverleihung erfolgt durch Herrn Stratenwerth, Mitglied im Vorstand der Stiftung, Herrn Nolting und Frau Wegener-Mürbe. Außerdem werden alle Schülerinnen und Schüler, die im vergangenen Schuljahr erfolgreich im Schulsport, bei Sprach- und anderen Wettbewerben gewesen sind, geehrt.
Die musikalische Umrahmung der Veranstaltung erfolgt durch den Sextaner  Andreij Fadejew  am Klavier.

09.11.2012
Die Gedenkfeier der Stadt anlässlich der Reichspogromnacht 1938 findet unter Beteiligung unseres Schulorchesters  statt. Unter der Leitung von Frau Wagner-Storz wird die Gedenkstunde im Neuen Rathaus mit  dem Stück  „Theme  from „Schindler´s List““ von John Williams eröffnet.

12.11. - 16.11.2012
423 Schülerinnen und Schüler nehmen erfolgreich am Wettbewerb „Informatik-Biber 2012“ teil und können 5 erste Plätze, 11 zweite Plätze und 148 dritte Plätze belegen.

15.11.2012
In der Aula finden sich viele Eltern von Grundschülerinnen und Grundschülern der vierten Klassen ein, um an einem Informationsabend über die Konzepte unserer Schule informiert zu werden.

17.11.2012
Am Samstagvormittag nutzen viele Familien die Gelegenheit, unsere Schule am ersten Tag der offenen Türe kennenzulernen. Ob die Teilnahme am Unterricht der Sexten oder die erste Lateinstunde: während die Schülerinnen und Schüler ihren ersten Unterricht am Rats erleben, informieren sich Eltern in Gesprächen mit Kolleginnen und Kollegen über unsere Angebote von Langeoog über individuelle Förderung und Übermittag-Betreuung bis zur Bigband und den Schulpartnerschaften.

17.11.2012
17 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 9 nehmen an der Regionalrunde des Landeswettbewerbes Mathematik.  Nick Breit (Vla) und Fabian Brüggemann (OIIIc) qualifizieren sich für die Landesrunde.

20.11.2012
Zu einem pädagogischen Elternabend für die Eltern der Sekundarstufe I kommen interessierte Eltern und Kollegen in unser Forum. Zum Thema „Leistung – und was zählt noch?“ referiert Diplomtheologe Benedikt Bohn vom Generalvikariat in Paderborn. Die Organisation des Abends liegt in den Händen von Frau Tenge.

23.11.2012
Auf dem Schulsport-Ehrentag, den das Amt für Schulsport, der Stadtsportbund und die Olympische Gesellschaft ausrichten, wird das Ratsgymnasium mehrfach für die Leistungen im Schuljahr 2011/2012 ausgezeichnet: die Schulmannschaft im Feldhockey wird Meister im Regierungsbezirk, die Mädchen der Rhythmischen Sportgymnastik werden NRW-Meister und die Schule erhält den zweiten Platz beim Wanderpreis der Deutschen Olympischen Gesellschaft.

26.11.2012
Herr Reichelt erhält in Berlin die Auszeichnung „Lehrer des Jahres“. Für den Preis vorgeschlagen wurde er von seinem Geschichtskurs des Abiturjahrgangs 2012.

01.12.2012
Am alljährlichen Weihnachtsbasar bieten die Klassen der Sekundarstufe I in Ihren Klassenräumen Selbstgebasteltes, Gebackenes, Kaffee oder Tee sowie Cocktails oder herzhafte Würstchen an. Theatervorführungen und musikalische Darbietungen runden das Angebot ab. In Raum 5 werden wieder zahlreiche liebevoll gepackte Päckchen für die Schülerinnen und Schüler unserer Partnerschule in Benin abgegeben, die noch am selben Abend für die lange Reise verpackt werden.
Viele Eltern, Lehrer, Gäste erleben das bunte vorweihnachtliche Treiben im Gebäude.

20.12.2012
Mit der Weihnachtsmusik in der Altstädter Nicolai-Kirche  beenden Schülerinnen und Schüler mit ihren Familien, Lehrerinnen und Lehrer, Ehemalige und Gäste den Schulalltag des Jahres 2012. Das musikalische Programm unserer Gruppen unter der Leitung von Frau Jung-Lösing, Frau Wagner-Storz, Herrn Gerwin und Herrn Kamps sowie die Wortbeiträge unter der Vorbereitung von Herrn Genetzky stimmen auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein.

19.01.2013
Am zweiten Tag der offenen Türe nehmen wieder zahlreiche Eltern und ihre Grundschulkinder die Möglichkeit wahr, sich über unsere Schule zu informieren, am Unterricht der Sexten teilzunehmen, eine erste Lateinstunde zu erleben und in verschiedene AG-Angebote zu schnuppern.

21.01.2013
Für die Eltern der Jahrgangsstufe 7 findet ein Informationsabend zum Thema „Computer- und Konsolenspiele“ statt. Der Referent des Abends, Herr Thomas Erzberger, gibt wertvolle Informationen und bindet die interessierten Eltern in eine weiterführende Diskussion ein.
Die Organisation des Abends liegt in den Händen von Frau Tenge und Frau Kastrup.

29.01.2013
Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 findet am Vormittag der Projekttag „Surfen mit Sinn“ statt, in dem es um die Nutzung des Internets geht. Am Abend findet für die Eltern dieser Jahrgangsstufe ein Elternabend zu diesem Thema statt.

30.01.2013 – 02.02.2013
Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 12 und 13 unternehmen gemeinsam mit Frau Winke, Herrn Dr. Altenberend, Herrn Graeser und Herrn Magofsky  die obligatorische Geschichtsfahrt nach Berlin.

31.01.2013
Die Jahrgangsstufe Q1 nimmt an der Veranstaltung „Car Crash NRW“ der Polizei in der Kunsthalle Bielefeld teil.  Es geht darum, die jungen Autofahrerinnen und – fahrer für die Unfallproblematik zu sensibilisieren.

01.02.2013
Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 11 gibt es die Halbjahreszeugnisse.

2.2.2013 - 13.02.2013
Unter der Leitung von Frau Hell und Herrn Dautais kommen unsere Partner-schülerinnen und -schüler des „ Lycée Dominique Villars“ aus Gap zum Austausch-besuch nach Bielefeld.
Neben Unterrichtsprojekten bleibt genug Zeit für Erkundungen in der Stadt, den Besuch der Oetker-Welt, einen Hip-Hop-Workshop und einen Ausflug nach Dortmund.

06.02.2013
Julius Herzig nimmt an der 1. Runde des Physikwettbewerbs in der Juniorstufe  in Darmstadt erfolgreich teil und erreicht einen 3.Platz. Damit qualifiziert er sich für die Teilnahme in der 2. Runde.

06.02.2013 – 14.02.2013
Unsere Austauschpartner  der „School of St. Helen und St.Catherine“ und der „Abingdon School“ aus Abingdon kommen mit Frau Clark, Frau von Widdern  und Herrn Revill zum Besuch nach Bielefeld. Die 22 Schülerinnen und Schüler fahren traditionell nach Münster, erleben einen Tag in der Autostadt Wolfsburg, nehmen mit ihren Partnern am Unterricht teil und bereiten ein gemeinsames Projekt vor.

06.02.2013
Die Theater-AG unter der Leitung von Frau Jung-Lösing zeigt im Forum die Ergebnisse ihrer Arbeit. 8 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 6 bis 9 präsentieren „Der Mensch vor dem Gericht der Tiere“.
Bei Kaffee, Tee, Saft und Kuchen  verbringen Eltern, Großeltern, Geschwister, Freunde, Kolleginnen und Kollegen einen kurzweiligen Abend.

08.02. – 12.02.2013
Traditionell am Karnevalswochenende fahren unsere Musikgruppen  zum intensiven Proben im Hinblick auf das Frühjahrskonzert in unser Schullandheim auf Langeoog.
Frau Wagner-Storz, Frau Reinhold, Herr Gerwin und Herr Kamps betreuen die Schülerinnen und Schüler aller Jahrgänge.

20.02.2013
Am Regionalwettbewerb „Jugend debattiert“ in der Bezirksregierung in Detmold nimmt erstmalig eine Gruppe des Ratsgymnasiums teil:Laetitia Augustyniak, Nikolaus Dühlmeyer, Laurenz Esser und David Schüler aus der UIIIa und aus der Jahrgangsstufe 10: Paul Behne, Maurice Schürmann, Ferdinand Stoye und Leon Sundermann. . Maurice Schürmann erreicht in der Finaldebatte einen dritten Platz.Die Gruppe wird vom ehemaligen Dezernenten Herrn Dr. Gindele und Frau Tenge geleitet. Während des Wettbewerbes übernimmt zusätzlich Herr Hülsmann die Betreuung der Schülerinnen und Schüler.

23. und 24.02.2013
An der Landesrunde der Mathematik-Olympiade – Landeswettbewerb Mathematik NRW in Köln nehmen Nick Breit (Vla) und Fabian Brüggemann (Olllc) erfolgreich teil. Fabian erhält einen 3. Preis und Nick einen Anerkennungspreis.

24.02.2013
Im Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ in Herford engagiert sich die Arbeitsgruppe von Frau Lange: Mathias Harhoff und Lukas Zielonka  sowie Kaja Hildebrand und Henriette Kleinebenne (lVb) vertreten das Fach Chemie. Für das Fach Mathematik nehmen Vincent Adler und David Schüler sowie Marie Féaux de Lacroix (Ullla) teil.  Marie geht mit ihrem Beitrag zum dreidimensionalen  Pascal‘schen Dreieck als Siegerin des Wettbewerbs hervor.

25.02.2013
Die kollegiale Fortbildung des Kollegiums  dient der Auffrischung und Vertiefung von Maßnahmen zur Ersten Hilfe, die speziell auf den Aufgabenbereich in der Schule zugeschnitten ist.  Für einen Teil des Kollegiums schließen sich weitere Termine an, um die Qualifikation als betriebliche Ersthelfer zu erlangen.

20.03.2013 und 21.03.2013
An zwei Terminen findet das diesjährige Schulkonzert  in der überfüllten Aula statt.
Unter der Leitung von Frau Jung-Lösing, Frau Wagner-Storz, Herrn Gerwin und Herrn Kamps zeigen die Musikgruppen ein reichhaltiges, abwechslungsreiches und exklusives Programm.

22.03.2013
Vor dem Start in die Osterferien feiern  die Schülerinnen und Schüler des Doppeljahrgangs Q2/13  ihren letzten Schultag.

18.04.2013
Die Mädchengruppe (WKIII) der Rhythmischen Sportgymnastik unter der Leitung von Frau Winke belegt bei der Landesmeisterschaft in Gütersloh den zweiten  Platz.

01.05.2013
Julius Herzig (lVc) wird für seine Teilnahme in der 2. Runde des Physikwettbewerbs in Hamburg ausgezeichnet.

04.05. – 14.05.2013
Unter der Leitung von Frau Krüger fahren 8 Schülerinnen und Schüler zum Besuch unserer Partnerschule „ Lycée Dominique Villars“ in Gap (Frankreich). Die kleine Gruppe erlebt einen erlebnisreichen Austausch mit einem abwechslungsreichen Programm.

08.05. – 20.05.2013
Die Jahrgangsstufe Q1 ist auf Studienfahrt. Frau May und Herr Magofsky begleiten die Gruppe nach Großbritannien, Frau Rottmann und Frau Reinhold leiten die meeresbiologische Fahrt nach Giglio in Italien, Herr Dr. Gertz, Herr Königsberger und Frau Unverfehrt sind mit einer Gruppe in Rom sowie im Paestum und Frau Tschäpe und Herr Graeser betreuen die Griechenlandfahrt.

10.05.2013
Katharina Erdmann (UIIIb) wird für ihre erfolgreiche Teilnahme am Mittelstufenwett-bewerb des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen in der Sprache Englisch ausgezeichnet.

14.05.2013
Bei den Landesteilmeisterschaften Westfalen im Feldhockey  in Bielefeld erreichen die Jungen (WKIII) den ersten Platz und die Mädchen (WKIII) den zweiten Platz. Die erfolgreichen Mannschaften werden von Herrn Gebauer betreut.

17.05.2013
Der ehemalige Schüler unserer Schule und Ausschwitz-Überlebende Hajo Meyer berichtet in der Aula den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 9 und 10 als Zeitzeuge über seine Zeit als Schüler des Ratsgymnasiums, das er bis zum 9. November 1938 besucht hat.

23.05. – 25.05.2013
An der Schülerakademie Mathematik OWL (SAM-OWL) nimmt für die 6. Klassen Moritz Hölterhoff (Vd) teil.

04.06.2013
Im Rahmen einer besonderen Lernleistung im Zusammenhang mit dem Abitur gibt Jeehun Choi in der Aula ein Vortragskonzert zum Thema „Virtuoses Geigenspiel in Barock, Klassik und Romantik im Vergleich“.

05.06.2013
Beim  größten landesweiten Lego-Roboterwettbewerb  gewinnen die Schülerteams des Ratsgymnasiums als einzige Schülerteams aus Bielefeld einen 7. und 14. Platz. Die Betreuung der Teams liegt in den Händen von Herrn Jansen.  

17.06.2013
Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Literaturkurses des Schuljahres 2011/2012 führen unter der Leitung von Frau Jung-Lösing  das Stück „Der Streit“ von Pierre de Marivaux im Theaterlabor auf.

19.06.2013
An einem hochsommerlichen Kennenlern-Nachmittag erkunden unsere künftigen Sextanerinnen und Sextaner, begleitet von zukünftigen Tutoren, unsere Schule. Vom Quiz über Musik bis zum Sport hat Frau Meier-Götte gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen ein buntes Programm zusammengestellt.

20.06. – 22.06.2013
An der Schülerakademie Mathematik OWL (SAM OWL) für die 8. und 9. Klassen nehmen Vincent Adler und David Schüler aus der UIIIa teil.

27.06.2013
Im Forum und auf den Oberstufenfluren präsentieren die Kunstkurse des Abitur-jahrganges Arbeiten aus den letzten beiden Jahren. Bei einer kleinen Feierstunde zur Eröffnung der Ausstellung erfahren die Gäste, wie die Arbeiten entstanden sind, welche Ideen zu den Ergebnissen führten. Die Ausstellung wird von den Fach-lehrerinnen Frau Kansteiner und Frau Uffenkamp vorbereitet.

02.07.2013
In der Aula des Gymnasiums am Waldhof findet eine Informationsveranstaltung zum Thema der „Entzerrzeiten im öffentlichen Nahverkehr“, in der für das Ratsgymna-sium und das Gymnasium am Waldhof das Zeitmodell der Verschiebung des Unterrichtsbeginns dargestellt  wird. Die Entzerrung der Schulanfangszeiten soll die Stadt finanziell entlasten.

06.07.2013
Nach einem ökumenischen Gottesdienst in der Altstädter Nicolaikirche, der gemein-sam von Herrn Genetzky und Herrn Hofnagel mit den Abiturientinnen und Abiturienten, dem Orchester und dem Mädchenensemble vorbereitet worden ist, wird der Jahrgang verabschiedet. In einer abwechselungsreichen  Feierstunde  in der Aula des Gymnasiums am Waldhof  nehmen die Abiturientinnen und Abiturienten ihre Zeugnisse und Auszeichnungen entgegen. Der Vormittag wird mit einem Sektempfang auf dem Schulhof des Ratsgymnasiums bei strahlendem Sonnenschein  beendet.

07.07.2013
Der Doppeljahrgang 2013 lädt zum Abiturball in die Stadthalle ein. In der festlich geschmückten Halle feiern Familien und Freunde sowie das Lehrerkollegium mit den Abiturientinnen und Abiturienten.

08.07.2013 – 18.07.2013
Für die Jahrgangsstufe 10 findet das Schülerbetriebspraktikum statt. Es soll den Schülerinnen und Schülern einen Einblick in die Arbeitswelt vermitteln.
Die Betreuung des Praktikums liegt in den Händen von Herrn Bruderhofer.

12.07.2013
Die Bundesjugendspiele für die Sekundarstufe I finden unter besten Wetterbe-dingungen im Stadion an der Russheide statt. Ein Höhepunkt an in diesem Tag ist das Fußballspiel von Schülern der Oberstufe gegen eine Lehrermannschaft.

17.07.2013
In der Ravensberger Spinnerei findet eine weitere  öffentliche Sitzung zum Thema der Regenrückhaltung statt, an der die Schule mit einer Gruppe von Kolleginnen und Kollegen sowie Eltern teilnimmt.

18.07.2013
Die Schülerinnen und Schüler engagieren sich bei der „Aktion Tagwerk“ für unsere Partnerschule in Benin, indem sie den Verdienst ihres eintägigen Jobs zur Verfügung stellen. Schülerinnen und Schüler ohne Arbeitsvertrag helfen in der Schule: die Bühne für das Sommerfest wird aufgebaut, ein Dachboden wird geräumt, zahlreiche Fachräume werden aufgeräumt und viele Tische gereinigt.
Nachmittags findet bei bestem Wetter das Sommerfest statt. Neben Auftritten der Bigband und einem Gesangswettbewerb gibt es die Möglichkeit, beim Rodeo eigene Erfahrungen zu sammeln. Bei Getränken, Kuchen, Crepes und Bratwürstchen genießen Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer den sommerlichen Nachmittag.

19.07.2013
In der dritten Stunde bekommen die Schülerinnen und Schüler ihre Zeugnisse und starten anschließend in die verdienten Sommerferien.
Am Mittag des Tages beginnen die Sommerferien für das Kollegium.